Pilzeintopf

0
Aus Für jeden Tag 11/2011
Kommentieren:
Pilzeintopf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 200 g Weizenmehl
  • 100 g Roggenvollkornmehl, (Type 1150)
  • 0.5 Würfel Hefe
  • 0.25 Tl Salz
  • 2 El Olivenöl
  • 50 g Parmesan, fein gerieben
  • 1 Stange Lauch
  • 800 g gemischte Pilze
  • 15 g getrocknete Steinpilze
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 4 Stiele Majoran
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 ml Weißwein
  • 50 ml Portwein
  • 1 El Butter
  • 6 Stiele Majoran
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 2 El Essig
  • 8 El Olivenöl
    Zubereitung
  • 200 g Weizenmehl und 100 g Roggenvollkornmehl (Type 1150) in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, 1/2 Würfel Hefe hineinkrümeln. 1/4 Tl Salz, 2 El Olivenöl und 150 ml lauwarmes Wasser zugießen. Alles zu einem glatten Teig verkneten. 50 g fein geriebenen Parmesan unterkneten.
  • 1 Stange Lauch putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. 800 g gemischte Pilze (z.B. Steinpilze, Champignons, Kräuterseitlinge, Shiitake) gründlich putzen, grob in Stücke schneiden und in einen ofenfesten Schmortopf geben. Lauch, 15 g getrocknete Steinpilze, 2 Zweige Rosmarin, 4 Stiele Majoran und 2 Knoblauchzehen zugeben und leicht salzen. 50 ml Weißwein, 50 ml Portwein, 50 ml heißes Wasser und 1 El Butter zugeben und den Topfdeckel schließen.
  • Den Teig nochmals durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer langen Rolle formen. Den Teig um den Deckelrand legen und den Topf damit luftdicht verschließen. Auf dem Herd bei starker Hitze aufkochen lassen und anschließend im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 40 Min. garen.
  • Für das Kräuteröl die Blätter von 6 Stielen Majoran und 1/2 Bund Petersilie abzupfen und fein hacken. 1/2 Bund Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Mit 1-2 E l Essig und 8 El Olivenöl mischen und mit Salz würzen.
  • Nach Ende der Garzeit den Brotrand vorsichtig aufbrechen. Den Pilzeintopf mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Brotrand und dem Kräuteröl servieren.