Kürbis-Cup-Cakes

Kürbis-Cup-Cakes
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 35 Minuten plus Back- und Kühlzeit 1:30 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 382 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
12
Portionen

g g Walnusskerne

Butter

g g Mehl

Pk. Pk. Backpulver

Msp. Msp. Zimt (gemahlen)

g g Butternusskürbispüree (von 1 Butternusskürbis (600 g, längs halbiert))

ml ml Buttermilch

g g Butter (weich)

g g brauner Zucker

Tl Tl Salz

Eier (Kl. M)

g g Cranberrys (getrocknet)

g g Frischkäse

g g Magerquark

El El Puderzucker

brauner Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Püree Kürbis mit einem Esslöffel entkernen und auf ein Backblech setzen. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 45-60 Min. backen, bis das Kürbisfleisch weich ist. Kürbis aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Das Kürbisfleisch am besten mit einem Esslöffel von der Schale kratzen. Kürbisfleisch in ein hohes Gefäß geben und mit dem Schneidstab fein pürieren.
  2. 100 g Walnusskerne grob hacken. Die Mulden eines Muffinblechs gut mit Butter fetten, 2/3 der Walnüsse hineinstreuen. 270 g Mehl, 1 Pk. Backpulver und 1 Msp. Zimtpulver mischen. 300 g Butternusskürbispüree mit 100 ml Buttermilch verrühren.
  3. 100 g weiche Butter, 170 g braunen Zucker und 1/2 Tl Salz in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührers mind. 5 Min. schaumig schlagen. 3 Eier (Kl. M) nacheinander zugeben und jeweils 1/2 Min. unterrühren. Mehlmischung abwechselnd mit der Kürbismischung auf kleinster Stufe unterrühren. 75 g getrocknete Cranberrys unterheben.
  4. Teig in die Mulden des Muffinblechs füllen und auf einem Rost im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) in der Ofenmitte 30 Min. backen. Danach auf einem Kuchengitter erst 20 Min. in der Form ruhen lassen, dann stürzen und vollständig abkühlen lassen.
  5. 200 g Frischkäse, 150 g Magerquark und 2 El Puderzucker mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die gestürzten Küchlein spritzen. Mit etwas braunem Zucker bestreut servieren.

Mehr Rezepte