Kürbissuppe

Kürbissuppe
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 30 Minuten plus Back- und Kühlzeit 60-80 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 512 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 44 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zwiebel

g g Ingwer (frisch)

Chilischote

Knoblauchzehe

El El Öl

g g Muskatkürbispüree (von 600 g Muskatkürbis)

ml ml Kokosmilch

Bio-Limette

g g Erdnusskerne

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Püree Kürbis mit einem Esslöffel entkernen und auf ein Backblech setzen. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 45-60 Min. backen, bis das Kürbisfleisch weich ist. Kürbis aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Das Kürbisfleisch am besten mit einem Esslöffel von der Schale kratzen. Kürbisfleisch in ein hohes Gefäß geben und mit dem Schneidstab fein pürieren.
  2. 1 Zwiebel würfeln. 20 g frischen Ingwer schälen und würfeln. 1/2 Chilischote und 1 Knoblauchzehe fein hacken.
  3. 3 E l Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Ingwer, Chili und Knoblauch darin glasig dünsten. 300 g Muskatkürbispüree, 200 ml Wasser und 200 ml Kokosmilch zugeben und bei mittlerer Hitze aufkochen.
  4. 1 Bio-Limette waschen und mit dem Sparschäler zwei Streifen Schale dünn abschälen. Limettenschale sehr fein hacken. 50 g Erdnusskerne grob hacken.
  5. Die Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz und 1-2 El Limettensaft würzen. Mit Limettenschale und Erdnüssen bestreut servieren.

Mehr Rezepte