VG-Wort Pixel

Frikadellen

Frikadellen
Foto: altbaeckerwolfgang
Fertig in 45 Minuten 15 Minuten Ruhezeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
14
Stücke
500

g g Hackfleisch (gemischt)

1

St. St. Brötchen ( altbacken )eingeweicht

2

St. St. Eier (Kl. M)

0.5

Tl Tl Salz

0.5

Tl Tl Pfeffer

1

St. St. Zwiebeln (100 g, klein geschnitten)

2

El El Paniermehl

2

Tl Tl mittelscharfer Senf

2

Tl Tl Ketchup scharf (von Hela)

2

Tl Tl Petersilie (gefriergetrocknet)

8

St. St. Cornichons (abgetropft)gewürfelt

1

Tl Tl Oregano

1

Pk. Pk. Hackbraten-Fix

0.5

Tl Tl Knoblauch (granuliert)

2

El El Biskin

2

Tl Tl Mehl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. In eine große Schüssel: Hackfleisch zerpflückt , Eier ,das ausgepresste Brötchen, Salz und Pfeffer, Oregano, klein geschnittene Zwiebel, Paniermehl, Petersilie, Knoblauch, Mehl, Senf, Ketchup, klein gewürfelte Cornichons und das Hack-Fix. Alles mit einem Mixer mit Knethaken gut vermengen und zugedeckt 15 Minuten ziehen lassen . Wenn die Masse zu fest geworden ist mit etwas Gurkensaft mit den Händen geschmeidig machen und nochmal 10 Minuten ziehen lassen . Das Hackfleisch mit feuchten Händen in gleich große Frikadellen formen und in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze im heißen Fett braten. Die Frikadellen mehrmals in der Pfanne wenden .
  2. Die Pfanne darf nicht zu heiß sein sonst werden die Frikadellen zu dunkel . Sie sollten schon je 15 Minuten von beiden Seiten gebacken werden und dabei 2 - 3 mal wenden. Man kann dabei die Hitze ruhig herabsetzen . Ich lege beim ausbacken immer einen Deckel auf damit sie schön saftig bleiben .