VG-Wort Pixel

Spaghetti-Lachs-Päckchen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Kalorienarm - leicht, Vegetarisch, Raffiniert, Schnell, Hauptspeise, Meeresfrüchte, Nudeln - Pasta

Zutaten

Für
2
Portionen
200

g g TK-Lachs (aufgetaut)

300

g g Spaghetti

1

Dose Dosen gehackte Pizzatomaten

1

Pk. Pk. Flusskrebsschwänze

3

Lauchzwiebeln

1

El El gewürztes Tomatenmark

Salz, Pfeffer

Cayennepfeffer

gehackte Kräuter nach Belieben

2

Tl Tl Olivenöl

2

Blatt Blätter Pergamentpapier (ersatzweise Alufolie)


Zubereitung

  1. Die Nudeln nur zur Häfte garen. In der Zwischenzeit Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und in dem Olivenöl andünsten. Tomatenmark kurz mit andünsten, dann die Dosentomaten einrühren. Mit den Gewürzen abschmecken und anschließend die Flusskrebsschwänze und nach Belieben Kräuter unterheben.
  2. Die abgetropften Nudeln mit der Tomatensauche vermengen. Das Lachsfilet säubern, säuern, salzen. Auf zwei großen Blättern Pergamentpapier (Alufolie geht auch) jeweils einen "Haufen" Pasta geben und darauf das Lachfilet legen. Das Papier darüber zusammenschlagen und gut verschließen (z.B. mit Küchenband). Bei 200°C im vorgeheizten Backofen ca. 15 Min. garen.
  3. Vorsicht beim Öffnen des Ofens, extrem heiß.