VG-Wort Pixel

Gravad Lax auf Honig-Senf-Gelee

Gravad Lax auf Honig-Senf-Gelee
Foto: mercedes
Fertig in 30 Minuten Zeit zum Beizen

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Raffiniert, Brunch, Gut vorzubereiten, Vorspeise, Fisch

Zutaten

Für
4
Portionen
250

g g Wildlachsfilet (ohne Haut, aus dem Mittelstück)

0.75

El El Meersalz (fein)

0.75

El El Zucker

1

Bio-Orange

1

Bund Bund Dill

Sherry (ersatzweise Brandy)

3

Wachholderbeeren ( angedrückt)

1

El El Honig

1/2-3/4 El milder Senf

Gewürzgurkensud

4

g g gemahlene Gelantine


Zubereitung

  1. Den Lachs waschen, gut trocknen und evtl. verbliebene Gräten entfernen.
  2. Auf einem Teller Salz, Zucker, Wachholderbeeren und einen Teelöffel fein geschnittene Oragnenschalenzesten mischen. Den Lachs in der Mischung wenden, auf einen Bogen Frischhaltefolie legen und mit ein paar Tropfen Sherry oder Brandy beträufeln.
  3. Dill verlesen, Stiele entfernen und Blättchen mittelgrob schneiden. Zirka die Hälfte davon auf den Lachs streuen.
  4. Lachs fest in die Folie wickeln (zirka. 2x umschlagen). Einen zweiten Bogen um 90° versetzt zum Ersten, ebenfalls 2x fest um den Fisch wickeln.
  5. Päckchen in eine Porzellanform legen, ein Frühstücksbrettchen (Kunststoff, Glas) darauf legen, mit zirka 2 bis 3kg beschweren (Milchtüten, Konserven) und im Kühlschrank zwei Tage beizen. Nach einem Tag wenden.
  6. Für das Gelee: Honig, Senf, Salz, Pfeffer und einen guten Schuss Gurkensud verrühren. Einen Esslöffel fein geschnittenen Dill hinzufügen. Gelatine nach Packungsangabe einweichen und schmelzen, unter die Masse rühren. In eine mit Frischhaltefolie ausgelegte eckige Form gießen. Die Masse sollte ca. 3mm hoch stehen. Erstarren lassen.
  7. Anrichten: Lachs eine Stunde vor dem Anrichten aus dem Kühlschrank nehmen. Abtropfen lassen und aus der Folie wickeln. In zirka 1 cm breite Streifen schneiden. Das Gelee vorsichtig mit der Folie aus der Form heben und auf eine flache Unterlage legen. In ca. 12 bis 16 Quadrate von 2x2 cm schneiden und je 3-4 auf einen Teller legen. Auf jedes Quadrat je einen Lachsstreifen legen und etwas frischen Pfeffer darüber mahlen.
  8. Dazu: Feldsalat mit Vinaigrette aus Kürbiskernöl und eventuell knusprige Speckwürfelchen.