Schupfnudeln

Schupfnudeln
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 20 Minuten plus Garzeit 1-1:10 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 270 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Kartoffeln (mehligkochend)

Stiel Stiele Majoran

g g Butter

g g Mohn (gemahlen)

Eigelb (Kl. M)

g g Speisestärke (und Stärke für die Arbeitsfläche)

Salz

Muskat

El El Öl

Außerdem

Backpapier

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen, auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 1 Stunde bei 150 Grad) 1-1:10 Stunden garen. Majoranblätter abzupfen, fein schneiden. 30 g Butter mit Mohn im Topf erwärmen.
  2. Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, noch warm pellen. Durch eine Presse in eine Schüssel drücken. Majoran, Mohn-Butter, Eigelb und Stärke schnell unterrühren. Teig mit Salz und Muskat würzen. Arbeitsfläche mit Stärke bestäuben. Teig darauf zur Rolle formen, in ca. 18 Stücke schneiden und jeweils unter der leicht gewölbten Handfläche zu fingerdicken, spitz zulaufenden Schupfnudeln rollen. Nudeln vorsichtig in schwach kochendes Salzwasser geben. Sobald sie an der Oberfläche schwimmen, weitere 2 Minuten garen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen. Bis zum Verzehr zwischen ein nasses Tuch legen und kalt stellen.
  3. Restliche Butter und Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Schupfnudeln darin bei nicht zu starker Hitze 3-4 Minuten goldbraun braten. Sofort zum Rehrücken mit Rehsauce (siehe Rezept: Rehrücken mit Rehsauce) servieren.

Mehr Rezepte