VG-Wort Pixel

Selleriepüree und Kürbisgemüse

essen & trinken 12/2011
Selleriepüree und Kürbisgemüse
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 40 Minuten plus Garzeit 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 362 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Selleriepüree

1

kg kg Knollensellerie (geputzt, ca. 700 g)

120

g g Zwiebeln

30

g g Butter

Salz

100

ml ml Mineralwasser

Kürbisgemüse

300

g g Hokkaido-Kürbis

60

g g Zwiebeln

30

g g Butter

2

Sternanis

Salz

Pfeffer

100

ml ml Orangensaft

2

Stiel Stiele glatte Petersilie

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Sellerie putzen, schälen und fein würfeln. Zwiebeln fein würfeln. Butter in einem Topf schmelzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten glasig dünsten. Sellerie zugeben und weitere 4-5 Minuten mitdünsten und mit Salz würzen. Mineralwasser zugeben und mit Deckel bei milder Hitze 25 Minuten garen. Sellerie in einem Sieb abtropfen lassen, danach in einem hohen Gefäß fein pürieren. Sellerie durch ein feines Sieb in einen Topf streichen und beiseite stellen.
  2. Kürbis putzen, entkernen und schälen. Kürbis in Spalten, dann quer in feine Scheiben schneiden. Zwiebeln fein würfeln. 30 g Butter in einem Topf schmelzen, Zwiebeln darin bei nicht zu starker Hitze 2 Minuten glasig dünsten. Kürbis und Sternanis zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 3-4 Minuten mitdünsten. Mit Orangensaft ablöschen und im geschlossenen Topf 8-10 Minuten leicht knackig garen. Kurz vorm Servieren die Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden. Selleriepüree und Kürbisgemüse zum Hummer-Savarin und Steinbutt servieren (siehe Rezept: Hummer-Savarin).