Mango-Mousse

Mango-Mousse
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 35 Minuten plus Kühlzeit 4 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 203 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Mousse

Blatt Blätter weiße Gelatine

Bio-Limette

g g Mango (reif)

Eier (Kl. M)

g g Zucker

Salz

Obstsalat

kleine Papaya (250 g)

Kiwi "Gold"

Baby-Ananas

g g Physalis

Limette

El El brauner Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Mousse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Von der Limette 1 Tl Schale fein abreiben, die Limette halbieren und 3 El Saft auspressen. Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden. Fruchtfleisch und Limettensaft in einen hohen Rührbecher geben und mit einem Schneidstab fein pürieren.
  2. Eier trennen und 2 Eiweiß beiseite stellen (restliches Eiweiß anderweitig verarbeiten). Eigelbe und 30 g Zucker über einem heißen Wasserbad cremig-dicklich aufschlagen. Ausgedrückte Gelatine in der warmen Masse auflösen. Mangopüree und Limettenschale einrühren.
  3. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, dabei den restlichen Zucker langsam einrieseln lassen. Eischnee unter die Mangomasse heben und sofort in Gläser füllen. Mindestens 4 Stunden kalt stellen.
  4. Für den Obstsalat Papaya, Kiwi und Ananas schälen. Papaya halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel entfernen. Ananas vierteln und den Strunk herausschneiden. Papaya, Kiwi und Ananas in kleine Würfel schneiden. Physalis aus den Blättern lösen und vierteln. Obst in eine Schüssel geben. Limette waschen, die Schale mit einem Zestenreißer in feinen Streifen abziehen. Limette auspressen und 3 El Saft auffangen. Obst mit braunem Zucker, Limettensaft und -schale mischen und zur Mousse servieren.

Mehr Rezepte