Chili sin Carne

4
Aus essen & trinken 12/2011
Kommentieren:
Chili sin Carne
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 100 g Möhren
  • 100 g Knollensellerie
  • 100 g Lauch
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 2 rote Chilischoten
  • 6 El Olivenöl
  • 1 El rosenscharfes Paprikapulver
  • 1.5 Tl gemahlener Kreuzkümmel
  • 2 Tomaten, in Stücken
  • 1 kidneybohnen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 225 g Halloumi-Käse
  • 0.5 Tl Schwarzkümmel

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus garzeit 25 Minuten

Nährwert

Pro Portion 566 kcal
Kohlenhydrate: 33 g
Eiweiß: 31 g
Fett: 33 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Möhren und Sellerie schälen. Lauch putzen, gründlich waschen und die Gemüse in feine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Paprika putzen, Kerne entfernen und die Schoten in 2 cm große Stücke schneiden. Chilischoten längs halbieren, entkernen und fein würfeln.
  • 3 El Öl in einem Schmortopf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Restliches Gemüse und Chili hinzufügen und rundherum anbraten. Paprikapulver und Kreuzkümmel darüberstäuben und kurz anrösten. Mit 100 ml Wasser ablöschen. Tomaten hinzufügen. Zugedeckt 20 Minuten schmoren lassen.
  • Kidneybohnen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Bohnen in den Topf geben, aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  • Frühlingszwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden und über das Chili streuen. Halloumi abspülen, trocken tupfen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Restliches Öl erhitzen und Halloumi in der sehr heißen Pfanne von jeder Seite goldbraun braten. Mit Schwarzkümmel bestreuen und sofort mit dem Chili servieren.