VG-Wort Pixel

Amarena-Marzipan-Stollen

essen & trinken 12/2011
Amarena-Marzipan-Stollen
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 35 Minuten plus Backzeit 1 Stunde plus Zeit zum Ziehen

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 390 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
20
Portionen

Füllung

g g Amarenakirschen

g g Marzipanrohmasse

Puderzucker (zum Ausrollen)

Teig

g g Mandelkerne (gehackt)

g g Amaretti

g g Butter (weich)

g g Zucker

Tl Tl Salz

Pk. Pk. Vanillezucker

Tropfen Tropfen Bittermandelaroma

Eier (Kl. M)

g g Magerquark

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

Mehl (zum Bearbeiten)

Butter (für die Form)

Belag

g g Butter

g g Puderzucker

Außerdem

Gefrierbeutel

Backpapier

Alufolie


Zubereitung

  1. Für die Füllung die Kirschen trocken tupfen, fein hacken und gut mit Marzipan verkneten. Auf einer mit Puderzucker bestäubten Fläche zu einer 30 cm langen Rolle formen.
  2. Für den Teig die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und auf einem Teller abkühlen lassen. Amaretti in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Kuchenrolle fein zerstoßen.
  3. Butter, Zucker, Salz, Vanillezucker und Bittermandelaroma mit den Quirlen eines Handrührgeräts in 5 Minuten sehr cremig rühren. Die Eier einzeln jeweils 1 Minute gut unterrühren. Quark zugeben. Mehl und Backpulver daraufsieben, Mandeln und Amaretti zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts unterarbeiten. Teig mit bemehlten Händen zu einer Kugel formen.
  4. Teig auf einer bemehlten Fläche 30 x 30 cm groß ausrollen. Marzipanrolle auf das untere Teigdrittel legen. Untere Teigkante über die Rolle legen, Teig aufrollen. Mit der Nahtstelle nach oben in eine gut gefettete Stollenform (30 cm Länge) legen, auf ein Blech mit Backpapier stürzen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der mittleren Schiene 10 Minuten backen. Dann bei 180 Grad (Gas 2-3) weitere 45 Minuten backen, dabei die Stollenform nach 35 Minuten abnehmen.
  5. 100 g Butter zerlassen, heißen Stollen sofort damit bestreichen, mit 50 g Puderzucker bestäuben, fest in Alufolie wickeln und über Nacht durchziehen lassen. Dann restliche Butter zerlassen. Stollen damit bestreichen und mit dem restlichen Puderzucker bestäuben.