Zitronen-Rosmarin-Heidesand

Zitronen-Rosmarin-Heidesand
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten plus Kühl- und Backzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 39 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
80
Portionen

g g Butter

g g Zucker

Tl Tl Meersalz

Pk. Pk. Vanillezucker

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

g g Mehl

El El Zitronensaft

El El Rosmarinnadeln

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

g g Zucker

Eiweiß (Kl. M)

Rosmarinzweige

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 200 g Butter im Topf bei milder Hitze bräunen. In eine Schüssel füllen, fest werden lassen.
  2. Mit 120 g Zucker, 1/2 Tl Meersalz, 1 Pk. Vanillezucker und 1 T l abgeriebener Bio-Zitronenschale mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. cremig rühren. 250 g Mehl und 2 El Zitronensaft mit den Knethaken des Handrührers unterkneten. Teig auf einer bemehlten Fläche zu 3 Rollen von ca. 20 cm Länge formen. Abgedeckt über Nacht kalt stellen.
  3. 2 El Rosmarinnadeln fein hacken, mit 2 Tl abgeriebener Bio-Zitronenschale und 50 g Zucker mischen, auf einem Stück Küchenpapier ausbreiten, über Nacht bei Zimmertemperatur trocknen lassen.
  4. 1 Eiweiß (Kl. M) verquirlen. Teigrollen dünn mit Eiweiß bestreichen. Im Rosmarinzucker wälzen. In ca. 3/4 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Abstand auf Bleche mit Backpapier setzen. Ca. 4 Rosmarinzweige in ca. 75 kleine Zweige schneiden, mit Eiweiß bestreichen, im Rosmarinzucker wenden, auf die Kekse setzen. Im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) in der Ofenmitte 10-12 Min. backen. Auf Backpapier abkühlen lassen.
  5. Tipp: Für mehr Abwechslung in der Keksdose: ein Rezept einfach mit Zitronen- und eins mit Orangenschale backen.

Mehr Rezepte