Rote Bete im Backteig auf koreanischem Gurkensalat mit Wasabi-Mayonnaise

Rote Bete im Backteig auf koreanischem  Gurkensalat mit Wasabi-Mayonnaise
Foto: © Alexandra Schubert / Schirner Verlag
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Raffiniert, Vorspeise, Frittiertes, Gemüse

Zutaten

Für
4
Portionen

Für die Rote Bete

ml ml Sojadrink

Tl Tl Apfelessig

g g gekochte und geschälte Rote Bete

Salz

weißer Pfeffer (frisch gemahlen)

g g helles, glattes Weizenmehl

g g Mie de pain

g g Maisstärke

Prise Prisen Kreuzkümmel

Öl zum Frittieren

Für den Gurkensalat

g g Salatgurke

entkernte Chilischote

El El Reisweinessig

Tl Tl Zucker

El El Sojasauce

El El Sesamöl

Tl Tl Hanfsamen

El El gehackter Koriander

Für die Mayonnaise

g g Sojadrink

Tl Tl Senf

Spritzer Spritzer Zitronensaft

Salz

Pfeffer

g g Rapsöl

Tl Tl Sesamöl

Tl Tl Wasabi-Paste

Prise Prisen Cayennepfeffer

Frische Kresse zum Garnieren

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zubereitung der gebackenen Rote Bete: Sojadrink mit Apfelessig anrühren und ca. 15 Minuten ruhen lassen. Rote Bete in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer leicht auf beiden Seiten würzen und in etwas Mehl wenden. Mehl mit Mie de Pain und Maisstärke mischen und in den Sojadrink rühren, mit Kreuzkümmel würzen. Rote-Bete-Scheiben durch den Backteig ziehen und in heißem Öl unter einmaligem Wenden goldbraun herausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  2. Zubereitung des Gurkensalats: Gurken halbieren, entkernen und in nicht zu dünne Streifen schneiden. Chili klein schneiden. Reisweinessig, Zucker, Sojasauce, Sesamöl und Chili verrühren, über die Gurken geben und vermischen. Den Salat ca. 30 Minuten ziehen lassen. Hanfsamen ohne Zugabe von Fett in einer Pfanne anrösten. Vor dem Servieren Hanfsamen und gehackten Koriander über die Gurken geben und noch einmal kurz durchrühren.
  3. Zubereitung der Mayonnaise: Sojadrink mit Senf, einem Spritzer Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Rapsöl und Sesamöl langsam während des Vermischens mit einem Stabmixer in den Sojadrink einlaufen lassen. Wasabipaste unterrühren und alles mit Cayennepfeffer abschmecken. Den Gurkensalat auf Tellern verteilen. Die Rote Bete darauf anrichten und mit Wasabi-Mayonnaise und frischer Kresse garnieren.