Spargeltarte mit Chili

Spargeltarte mit Chili
Foto: WOGUTHKE
Fertig in 30 Minuten 1 Std. Ruhezeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen

g g Mehl

g g Butter (gekühlt)

Eigelb

ml ml Wasser

Tl Tl Salz

Stange Stangen Spargel (evtl. TK)

ml ml Schlagsahne

Eier

Tl Tl Muskat

Tl Tl Salz

Tl Tl Pfeffer (frisch gemahlen)

Tl Tl Chili

El El Petersilie (frisch oder gefriergetrocknet)

Scheibe Scheiben Kochschinken (in Scheiben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Mürbteig: Mehl in die Mitte der Arbeitsplatte häufen, in der Mitte eine Vertiefung machen, Eigelb hinein, kalte Butter klein schneiden und außen herum verteilen. Wasser und Salz hinzugeben, dann schnell mit dem Handballen verkneten. Teig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und für 1 Stunde im Kühlschrank kühlen.
  2. Den Spargel 7 Minuten in kochendem Salzwasser garen (entfällt bei TK-Produkt, dieses aber auftauen), dann abtropfen lassen.
  3. Die Menge reicht für zwei Back-Herzformen (18x18cm), bzw. eine Herzform und eine Springform (20 cm). Formen mit Backpapier auslegen (Grundriss anzeichnen und 3 cm größer ausschneiden). Mürbeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, Form damit auslegen (3 cm Rand aufstellen). Mehrmals mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad für 10 Minuten backen.
  4. Für den Belag: Sahne und Eier miteinander verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Spargel auflegen, mit Sahne-Eier-Mischung auffüllen. Kochschinken mit kleinen Herz-Ausstechformen ausstechen und auflegen. Dann nochmals 30 Minuten backen. Mit Petersilie und etwas Chili-Pulver verzieren.