Baguette mit Gruyère

21
Aus essen & trinken 1/2012
Kommentieren:
Baguette mit Gruyère
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 g gekochter Schinken
  • 8 Stiele Thymian
  • 250 g Bergkäse, (gerieben, z.B. Gruyère)
  • 4 El Mehl
  • 1 Eigelb, (Kl. M)
  • 100 ml Weißwein
  • 1 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Baguette
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • Außerdem
  • Alufolie

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 623 kcal
Kohlenhydrate: 60 g
Eiweiß: 32 g
Fett: 27 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schalotten, Knoblauch und Schinken fein würfeln. Thymianblättchen abzupfen und grob hacken. Käse in einer Schüssel mit Mehl, Eigelb, Weißwein, Schinken, Schalotten, Knoblauch und Paprikapulver mischen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.
  • Das Baguette zuerst quer, dann waagerecht halbieren. Die Schnittflächen mit der Käsemasse bestreichen und auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech geben.
  • Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) 10-15 Minuten goldbraun backen. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Das Baguette vorm Servieren damit bestreuen.
nach oben