Lauch-Bulgur-Buletten mit Lauch-Sauce

Lauch-Bulgur-Buletten mit Lauch-Sauce
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 25 Minuten plus Garzeit 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 469 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Buletten

Stange Stangen Lauch (ca. 280 g)

g g Schalotten

rote Chilischote (klein)

El El Olivenöl

g g Bulgur

Tl Tl Tomatenmark

ml ml Gemüsefond

Salz

Pfeffer

Stiel Stiele glatte Petersilie

Saft von 1/2 Bio-Zitrone

g g Parmesan (feingerieben)

Eigelb (Kl. M)

g g Semmelbrösel

Sauce

Salz

ml ml Wermut (z.B. Noilly Prat)

ml ml Schlagsahne

ml ml Milch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Buletten den Lauch putzen, längs vierteln, gründlich waschen und abtupfen. Den hellen und den dunklen Anteil getrennt in sehr feine Streifen schneiden. Schalotten fein würfeln. Chili putzen und in feine Ringe schneiden.
  2. 3 El Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten und Chili darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten glasig dünsten. Die hellen Lauchstreifen und den Bulgur zugeben und 1 Minute dünsten. Tomatenmark unterrühren und 30 Sekunden rösten. Mit Gemüsefond ablöschen, dann zugedeckt auf dem ausgeschalteten Herd 20-25 Minuten quellen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden. Bulgur-Masse mit Petersilie, Zitronensaft, Parmesan, Eigelb und Semmelbröseln vermengen, eventuell leicht mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Aus dieser Masse mit feuchten Hände 8 gleich große Buletten formen, leicht andrücken und bis zum Braten kalt stellen.
  3. Für die Sauce die dunklen Lauchstreifen in kochendem Salzwasser 10 Sekunden blanchieren, in ein Sieb gießen, abschrecken und gut ausdrücken. Wermut in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze auf 2-3 El einkochen. Sahne und Milch zugeben und offen 3-4 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Lauch zugeben und mit einem Schneidstab fein pürieren. Sauce durch ein feines Sieb in einen zweiten Topf gießen, mit Salz würzen.
  4. Restliches Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Buletten darin bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten rundherum braten. Sauce erwärmen und mit jeweils 2 Buletten auf vorgewärmten Tellern servieren. Dazu passt Kartoffelpüree mit gebratenen Mandeln.

Mehr Rezepte