VG-Wort Pixel

Kokos-Crêpes mit Kräutersalat und Rindfleischstreifen

essen & trinken 1/2012
Kokos-Crêpes mit Kräutersalat und Rindfleischstreifen
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 45 Minuten plus Ruhezeit 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 483 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
4
Portionen
130

g g Reismehl (siehe Tipp!)

1

Tl Tl Salz

1

Tl Tl Zucker

1

Tl Tl Kurkuma

200

ml ml Kokosmilch

1

Frühlingszwiebel

8

Stiel Stiele Dill

6

Stiel Stiele Minze

6

Stiel Stiele Thai-Basilikum

10

Stiel Stiele Koriandergrün

100

g g Eisbergsalat

12

Sellerieblätter

1

rote Chilischote

4

El El Fischsauce

3

El El Olivenöl

4

El El Limettensaft

3

El El Sweet-Chili-Sauce

schwarzer Pfeffer

1

Stiel Stiele Zitronengras

1

Knoblauchzehe

250

g g Rinderfilet

5

El El Sonnenblumenöl


Zubereitung

  1. Für den Teig Reismehl, Salz, Zucker und Kurkuma in einer Schüssel mischen. Kokosmilch und 150 ml Wasser zugeben und mit dem Schneebesen glatt rühren. Den Teig 15 Minuten quellen lassen.
  2. Inzwischen für den Salat die Frühlingszwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. Dillspitzen, Minz-, Thaibasilikum- und Korianderblätter von den Stielen zupfen. Salat in Streifen schneiden. Kräuter, Salat und Sellerieblätter in einer Schale mischen und abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  3. Für das Dressing die Chilischote fein hacken. 3 El Fischsauce, Olivenöl, Limettensaft, 2 El Wasser und Chilisauce mischen. Chili untermischen und mit Pfeffer würzen.
  4. Für das Fleisch das Zitronengras putzen, die äußeren Blätter entfernen. Zitronengras und Knoblauch sehr fein hacken. Fleisch erst in dünne Scheiben, dann in ca. 2 cm breite Streifen scheiden. Fleisch in einer Schüssel mit Zitronengras, Knoblauch und der restlichen Fischsauce mischen.
  5. Öl in einer beschichteten Pfanne (ca. 16 cm Ø) sehr stark erhitzen. Für jede Crêpe 1/2 El Öl in die Pfanne geben. Aus dem Teig 8 Crêpes backen. Die fertigen Crêpes im 80 Grad heißen Backofen (Umluft nicht empfehlenswert) warm halten.
  6. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischscheiben darin ca. 1 Minute bei starker Hitze braten. Crêpes zur Hälfte mit Salat und Fleisch belegen, mit Dressing beträufeln, zuklappen und sofort servieren.
  7. Tipp: Achtung, Verwechslungsgefahr! Wenn Sie Reismehl kaufen, achten Sie darauf, dass es kein Klebreismehl ist. Dieses besitzt wesentlich mehr Stärke und macht den Teig für die Crêpes zu dick.