Kokos-Crêpes mit Kräutersalat und Rindfleischstreifen

0
Aus essen & trinken 1/2012
Kommentieren:
Kokos-Crêpes mit Kräutersalat und Rindfleischstreifen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 130 g Reismehl, (siehe Tipp!)
  • 1 Tl Salz
  • 1 Tl Zucker
  • 1 Tl Kurkuma
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 8 Stiele Dill
  • 6 Stiele Minze
  • 6 Stiele Thai Basilikum
  • 10 Stiele Koriandergrün
  • 100 g Eisbergsalat
  • 12 Sellerieblätter
  • 1 rote Chilischote
  • 4 El Fischsauce
  • 3 El Olivenöl
  • 4 El Limettensaft
  • 3 El süße Chilisauce
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 Stiel Zitronengras
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Rinderfilets
  • 5 El Sonnenblumenöl

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Ruhezeit 15 Minuten

Nährwert

Pro Portion 483 kcal
Kohlenhydrate: 31 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 31 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Teig Reismehl, Salz, Zucker und Kurkuma in einer Schüssel mischen. Kokosmilch und 150 ml Wasser zugeben und mit dem Schneebesen glatt rühren. Den Teig 15 Minuten quellen lassen.
  • Inzwischen für den Salat die Frühlingszwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. Dillspitzen, Minz-, Thaibasilikum- und Korianderblätter von den Stielen zupfen. Salat in Streifen schneiden. Kräuter, Salat und Sellerieblätter in einer Schale mischen und abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  • Für das Dressing die Chilischote fein hacken. 3 El Fischsauce, Olivenöl, Limettensaft, 2 El Wasser und Chilisauce mischen. Chili untermischen und mit Pfeffer würzen.
  • Für das Fleisch das Zitronengras putzen, die äußeren Blätter entfernen. Zitronengras und Knoblauch sehr fein hacken. Fleisch erst in dünne Scheiben, dann in ca. 2 cm breite Streifen scheiden. Fleisch in einer Schüssel mit Zitronengras, Knoblauch und der restlichen Fischsauce mischen.
  • Öl in einer beschichteten Pfanne (ca. 16 cm Ø) sehr stark erhitzen. Für jede Crêpe 1/2 El Öl in die Pfanne geben. Aus dem Teig 8 Crêpes backen. Die fertigen Crêpes im 80 Grad heißen Backofen (Umluft nicht empfehlenswert) warm halten.
  • Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischscheiben darin ca. 1 Minute bei starker Hitze braten. Crêpes zur Hälfte mit Salat und Fleisch belegen, mit Dressing beträufeln, zuklappen und sofort servieren.
  • Tipp: Achtung, Verwechslungsgefahr! Wenn Sie Reismehl kaufen, achten Sie darauf, dass es kein Klebreismehl ist. Dieses besitzt wesentlich mehr Stärke und macht den Teig für die Crêpes zu dick.
nach oben