Knuspriger Schweinebraten

Knuspriger Schweinebraten
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 30 Minuten plus Garzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
12
Portionen

Schweineschulter (mit Knochen und Schwarte (5 kg))

El El Meersalz (am besten Meersalzflocken)

Lorbeerblätter

Tl Tl getrockneten Rosmarin

Tl Tl getrockneten Thymian

Muskatnuss (frisch geriebene)

El El Olivenöl

ml ml engl. Cider (ersatzweise Cidre)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ofen auf 240 Grad vorheizen. Mit einem sehr scharfen Messer die Schwarte und Fettauflage von 1 Schweineschulter mit Knochen und Schwarte (5 kg) im Zickzack ca. 1 cm tief einschneiden.
  2. 1 El Meersalz (am besten Meersalzflocken), 2 Lorbeerblätter, 1 1/2 Tl getrockneten Rosmarin, 1 1/2 Tl getrockneten Thymian und 1/2 frisch geriebene Muskatnuss in einem Mörser oder Blitzhacker fein zermahlen. 6 El Olivenöl untermischen. Fleisch und Schwarte rundherum mit dem Gewürzöl einreiben.
  3. Den Braten mit der Schwarte nach oben auf ein tiefes Blech legen. Im heißen Ofen bei 240 Grad im unteren Ofendrittel 30 Min. braten, sodass die Schwarte kross wird. Nach 30 Min. die Temperatur auf 130 Grad reduzieren und weitere 6-7 Std. garen (Umluft nicht empfehlenswert). Nach etwa 1 Std. 500 ml engl. Cider (ersatzweise Cidre) zugießen. Evtl. nach der Hälfte der Garzeit den Braten mit einer doppelten Lage Alufolie abdecken.
  4. Tipp: Wer keinen richtig großen Ofen hat oder nur 6 bis 8 Gäste bekochen möchte, kauft sich beim Fleischer einfach ein kleineres Stück Schweineschulterbraten (ca. 3 kg) mit Knochen. Die Garzeit verändert sich dadurch nicht.

Mehr Rezepte