Blätterteiggebäck à la Jamie

Blätterteiggebäck à la Jamie
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
16
Portionen

Lorbeerblatt

Schale von 1 Bio-Zitrone

Schale von 1 Bio-Orange

Muskatnuss (frisch gerieben)

gestr. Tl gestr. Tl Lebkuchengewürz

El El brauner Zucker

El El Orangensaft

g g Aprikosen (getrocknet)

St. St. Ingwer (eingelegt)

g g gemischte Trockenfrüchte

Tl Tl Ingwersirup

Apfel

quadratische TK-Blätterteigplatten (12 x 12 cm)

Ei (Kl. M)

g g Käse

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 1 Lorbeerblatt im Mörser fein zerstoßen. Schale von 1 Bio-Zitrone und 1 Bio-Orange abreiben. Mit 1/2 frisch geriebenen Muskatnuss, 1 gestr. Tl Lebkuchengewürz (oder Mixed Spice) und 3 El braunem Zucker zum Lorbeerblatt geben und alles fein zerstoßen. 3 El Orangensaft zugeben.
  2. 50 g getrocknete Aprikosen und 2 St. eingelegten Ingwer fein hacken. Mit 100 g gemischten Trockenfrüchten (Sultaninen, Cranberrys, Kirschen, Heidelbeeren), 1 Tl vom Ingwersirup und der Gewürzmischung in eine Schüssel geben.
  3. 1/2 Apfel 1 cm groß würfeln und unter die Masse geben. Aus 16 quadratischen TK-Blätterteigplatten (ca. 12 x 12 cm) 16 Kreise (10 cm Ø) ausstechen. Je 1 El Füllung in die Mitte der Teigscheiben setzen, den Teig darüber verschließen und dabei die Ränder gut zusammendrücken.
  4. Das Blätterteiggebäck mit der zusammengedrückten Seite nach unten auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen und auf der Oberseite mit 1 verquirltem Ei (Kl. M) bepinseln. Mit einem Messer dreimal einschneiden. Mit 2-3 El braunem Zucker bestreuen. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 15-20 Min. goldgelb backen. Mit 300 g Käse (Lancashire oder Pecorino) servieren.