Mini-Yorkshire-Puddings

Mini-Yorkshire-Puddings
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
16
Portionen

El El Pflanzenöl

Eier (Kl. M)

g g Mehl

ml ml Milch

Prise Prisen Salz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ofen auf 240 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Je ca. 1/2 El Pflanzenöl in die 16 Mulden eines Mini-Muffinblechs geben, sodass der Boden dünn bedeckt ist. Das Muffinblech auf ein Backblech stellen und im oberen Ofendrittel für 10-15 Min. erhitzen, bis das Öl zu rauchen beginnt.
  2. Inzwischen 2 Eier (Kl. M), 100 g Mehl, 100 ml Milch und 1 Prise Salz mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren und am besten in einen Messbecher gießen.
  3. Das heiße Muffinblech vorsichtig aus dem Ofen nehmen und die Vertiefungen bis fast zum Rand mit Teig füllen. Das Blech wieder in den Ofen schieben und 10-12 Min. backen, bis die Puddings goldbraun und aufgegangen sind. Auf keinen Fall die Ofentür öffnen.
  4. Die Puddings aus dem Ofen nehmen und sofort aus dem Muffinblech nehmen. Mit der Forellencreme servieren.