Steak-Sandwich

Was wir oft getrennt voneinander genießen, mischt sich heute im Brötchen: Äpfel, Steak und Sauerkraut entpuppen sich als unschlagbares Trio!
1
Aus Für jeden Tag 1/2012
Kommentieren:
Steak-Sandwich
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 roter Apfel
  • 2 Schweinenackensteak, (à ca. 120 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 El Öl
  • 1 El Butter
  • 150 g 3-Minuten-Sauerkraut, (klassisch)
  • 2 Roggenbrötchen
  • 1 El Dijon-Senf

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.

Nährwert

Pro Portion 809 kcal
Kohlenhydrate: 46 g
Eiweiß: 30 g
Fett: 55 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 1 roten Apfel waschen, halbieren, entkernen und in dünne halbe Scheiben schneiden. 2 Schweinenackensteaks (à ca. 120 g) mit Salz und Pfeffer würzen, in 2 El heißem Öl in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten je 1 Min. scharf anbraten. Dann bei mittlerer Hitze 2 Min. pro Seite weiterbraten. Dabei 1 El Butter und die Apfelscheiben zugeben und mitbraten. Alles auf einen Teller geben, mit einem 2. umgedrehten Teller bedeckt warm halten.
  • 150 g 3-Minuten-Sauerkraut (klassisch) ins Bratfett in der Pfanne geben und darin 3 Min. andünsten. 2 Roggenbrötchen halbieren. Unterteil und Deckel mit je 1 El Dijon-Senfcreme bestreichen. Sauerkraut auf die Unterteile geben, mit den Äpfeln belegen, Steaks darauflegen und Deckel daraufsetzen.
  • Tipp: Mayo mit SenfDie Senfcreme lässt sich schnell selbst herstellen: einfach 4 El Mayonnaise mit 4 Tl grobem Senf verrühren. Fertig!