Curryhähnchen aus dem Ofen

20
Aus Für jeden Tag 1/2012
Kommentieren:
Curryhähnchen aus dem Ofen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 3 El Öl
  • 1 Tl Currypulver
  • 2 Hähnchenbrustfilets, (ca. à 200 g)
  • 1 Zwiebel
  • 1 mittelgroße Zucchini, (ca. 200 g)
  • 1 Dose stückige Tomaten, (400 g EW)
  • Salz
  • Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 423 kcal
Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 50 g
Fett: 16 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Öl und Currypulver mischen. Hähnchenbrustfilets jeweils in 3 gleich große Stücke schneiden, in einer Schüssel mit dem Curryöl mischen und 5 Min. marinieren.
  • Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. Zucchini putzen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Eine große ofenfeste Pfanne erhitzen und die marinierten Hähnchenstücke darin auf jeder Seite 1/2 Min. hellbraun anbraten. Auf einen Teller geben. Zwiebeln und Zucchini in die heiße Pfanne geben und 5 Min. bei mittlerer Hitze rundherum braten. Tomaten zugeben, erhitzen, mit Salz und 1 Prise Zucker würzen. Hähnchenstücke zugeben. Auf dem Rost im heißen Ofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene 15-20 Min. garen (Umluft nicht empfehlenswert). Dazu passt Baguette.
  • Tipp: Dosentomaten sind viel besser als ihr Ruf. Die Tomaten dafür werden immer schön rot und reif geerntet, bringen deshalb vor allem im Winter mehr Geschmack in Saucen und Schmorgerichte als frische Früchte.