Spaghetti mit Pancetta und Pecorino

0
Aus essen & trinken 2/2012
Kommentieren:
Spaghetti mit Pancetta und Pecorino
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 100 g Pancetta, (ital. Bauchspeck, ersatzweise geräucherter Speck in Scheiben)
  • 2 kleine frische Lorbeerblätter
  • 1 El Olivenöl
  • 50 g Pecorino, (ital. Hartkäse aus Schafsmilch;ersatzweise Parmesan)
  • 400 g Spaghetti
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 50 g Butter

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.

Nährwert

Pro Portion 574 kcal
Kohlenhydrate: 70 g
Eiweiß: 20 g
Fett: 23 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Pancetta quer in feine Streifen schneiden. Pancetta und Lorbeerblätter im Öl in einer großen Pfanne bei milder Hitze 2-3 Minuten braten und beiseite stellen. Pecorino grob raspeln.
  • Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, in ein Sieb gießen und abtropfen lassen, dabei 250 ml Nudelwasser auffangen. Spaghetti mit Nudelwasser unter die Pancetta schwenken und sämig einkochen lassen. Kräftig mit Pfeffer würzen. Kurz vor dem Servieren die Butter unterrühren. Auf vorgewärmte Teller geben, mit Käse bestreuen und sofort servieren.