VG-Wort Pixel

Saftiger Zitronen-Gugelhupf

essen & trinken 2/2012
Saftiger Zitronen-Gugelhupf
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 40 Minuten plus Backzeit 1:05 Stunden plus Kühlzeit 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 433 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
16
Portionen

Teig

50

g g kandierte Zitronenstreifen (in türk. Läden; ersatzweise Zitronat)

4

Bio-Zitronen

375

g g Butter (weich)

300

g g Zucker

Salz

6

Eier (Kl. M)

420

g g Mehl

120

g g Speisestärke

3

Tl Tl Weinsteinbackpulver

9

El El Zitronenlikör (Limoncello)

9

El El Milch

Fett (für die Form)

Sirup

75

g g Zucker

7

El El Zitronensaft

7

El El Zitronenlikör (Limoncello)

Glasur

75

g g Zitronengelee

100

g g Puderzucker

3

El El Zitronensaft

6

kandierte Zitronenscheiben

Außerdem

1

Holzspieß

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig eine Gugelhupfform (2 l Inhalt) gut ausfetten und kalt stellen. Kandierte Zitronenstreifen (oder Zitronat) sehr fein hacken. 2-3 Zitronen waschen, 3 Tl Schale fein abreiben und aus allen Zitronen 125 ml Saft auspressen. Butter, Zucker, Zitronenschale und 1 Prise Salz mit dem Schneebesen der Küchenmaschine oder den Quirlen eines Handrührers 8-10 Minuten sehr cremig rühren. Die Eier einzeln, jeweils eine 1/2 Minute, gut unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver vermischen, dann sieben und abwechselnd mit dem Zitronenlikör, Zitronensaft, Milch und der gehackten, kandierten Zitrone unterrühren.
  2. Teig in die Gugelhupfform füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 1-1:05 Stunden backen.
  3. Für den Sirup Zucker, Zitronensaft und Zitronenlikör in einem kleinen Topf einmal aufkochen. Den fertigen Kuchen 5 Minuten in der Form lassen, dann vorsichtig auf ein Gitter stürzen. Mehrfach mit einem Holzspieß einstechen und auf einer Platte mit dem heißen Sirup übergießen. 1 Stunde abkühlen lassen.
  4. Zitronengelee erhitzen, Kuchen damit bestreichen. Für die Glasur Puderzucker und Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss rühren, über den Kuchen träufeln. Mit Zitronenscheiben garnieren.