Zitronen-Baiser-Pies

Zitronen-Baiser-Pies
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 45 Minuten plus Kühlzeit 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 836 kcal, Kohlenhydrate: 95 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Boden

g g Vollkorn Butterkekse

g g Butter

Fett (für die Förmchen)

Zitronencreme

Zitronen

Eigelb (Kl. M)

Dose Dosen Kondensmilch (gezuckert, (397 g))

Baiser

Eiweiß (Kl. M)

Salz

Tl Tl Zitronensaft

g g Zucker

g g Kokosraspel

Tl Tl Puderzucker

Außerdem

Blitzhacker (bzw. Gefrierbeutel)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Boden die Kekse in einem Blitzhacker fein mahlen oder in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerstoßen. Butter zerlassen, mit den Keksbröseln mischen. Masse in 6 gefettete Tartelette-Förmchen mit herauslösbarem Boden (à 12 cm Ø) drücken und kalt stellen.
  2. Für die Zitronencreme 2-3 Zitronen waschen, 3 Tl Schale dünn abreiben und aus allen Zitronen 125 ml Saft pressen. Eigelbe mit dem Schneebesen der Küchenmaschine oder den Quirlen eines Handrührers 8-10 Minuten sehr dick-cremig aufschlagen. Kondensmilch nach und nach unter Rühren zugeben und die Masse 3 Minuten weiterschlagen. Zitronenschale und -saft kurz auf langsamer Stufe unterrühren.
  3. Ofen auf 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Zitronencreme in die Förmchen geben und auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten vorbacken.
  4. Für das Baiser Eiweiße, 1 Prise Salz und Zitronensaft mit dem Schneebesen der Küchemaschine oder den Quirlen des Handrührers halb steif schlagen, dann den Zucker einrieseln lassen und 3-5 Minuten weiterschlagen, bis ein fester, glänzender Eischnee entsteht. Die Kokosraspel vorsichtig unterheben.
  5. Ofentemperatur auf 250 Grad (Gas 5, Umluft nicht empfehlenswert) erhöhen. Baiser auf die vorgebackene Creme verteilen und mit dem Löffelrücken leichte Wellen hineindrücken. Auf der untersten Schiene 5-7 Minuten backen, bis das Baiser braune Spitzen bekommt. In den Förmchen 30 Minuten abkühlen lassen. Vorsichtig herauslösen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Mehr Rezepte