Zitronen-Baiser-Pies

4
Aus essen & trinken 2/2012
Kommentieren:
Zitronen-Baiser-Pies
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Boden
  • 200 g Vollkorn Butterkekse
  • 100 g Butter
  • Fett, für die Förmchen
  • Zitronencreme
  • 4 Zitronen
  • 6 Eigelb, (Kl. M)
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch, (397 g)
  • Baiser
  • 6 Eiweiß, (Kl. M)
  • Salz
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 180 g Zucker
  • 100 g Kokosraspel
  • 2 Tl Puderzucker
  • Außerdem
  • Blitzhacker, bzw. Gefrierbeutel

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Kühlzeit 30 Minuten

Nährwert

Pro Portion 836 kcal
Kohlenhydrate: 95 g
Eiweiß: 16 g
Fett: 41 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Boden die Kekse in einem Blitzhacker fein mahlen oder in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerstoßen. Butter zerlassen, mit den Keksbröseln mischen. Masse in 6 gefettete Tartelette-Förmchen mit herauslösbarem Boden (à 12 cm Ø) drücken und kalt stellen.
  • Für die Zitronencreme 2-3 Zitronen waschen, 3 Tl Schale dünn abreiben und aus allen Zitronen 125 ml Saft pressen. Eigelbe mit dem Schneebesen der Küchenmaschine oder den Quirlen eines Handrührers 8-10 Minuten sehr dick-cremig aufschlagen. Kondensmilch nach und nach unter Rühren zugeben und die Masse 3 Minuten weiterschlagen. Zitronenschale und -saft kurz auf langsamer Stufe unterrühren.
  • Ofen auf 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Zitronencreme in die Förmchen geben und auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten vorbacken.
  • Für das Baiser Eiweiße, 1 Prise Salz und Zitronensaft mit dem Schneebesen der Küchemaschine oder den Quirlen des Handrührers halb steif schlagen, dann den Zucker einrieseln lassen und 3-5 Minuten weiterschlagen, bis ein fester, glänzender Eischnee entsteht. Die Kokosraspel vorsichtig unterheben.
  • Ofentemperatur auf 250 Grad (Gas 5, Umluft nicht empfehlenswert) erhöhen. Baiser auf die vorgebackene Creme verteilen und mit dem Löffelrücken leichte Wellen hineindrücken. Auf der untersten Schiene 5-7 Minuten backen, bis das Baiser braune Spitzen bekommt. In den Förmchen 30 Minuten abkühlen lassen. Vorsichtig herauslösen und mit Puderzucker bestäubt servieren.
nach oben