Kabeljau vom Blech

Kabeljau vom Blech
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

Möhren

Stange Stangen Lauch

El El Olivenöl

Kabeljaukoteletts

ml ml Weißwein

Knoblauchzehe

Schalotte

ml ml Schlagsahne

Tl Tl Dijon-Senf

El El Butter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 3 Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. 1 Stange Lauch putzen und gründlich waschen. Das Weiße und Hellgrüne in dünne Ringe schneiden.
  2. 4 El Olivenöl in einem flachen, weiten Topf erhitzen. Möhren und Lauch darin bei mittlerer Hitze 2 Min. anbraten. 4 Kabeljaukoteletts (ca. 5 cm dick) salzen und auf das Gemüse setzen. 200 ml Weißwein zugießen. Zugedeckt im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) im unteren Ofendrittel 20-30 Min. garen. Den Sud abgießen und den Fisch zugedeckt im Topf warm halten.
  3. 1/2 Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden und 1 Schalotte fein würfeln. Beides in einem Topf mit 2 El Olivenöl glasig dünsten. Den Fischsud und 150 ml Schlagsahne zugießen. 2-3 Tl Dijon-Senf und 1 El Butter zugeben und alles aufkochen. Mit dem Schneidstab schaumig mixen. Den Kabeljau mit der Sauce, Spinatgemüse (siehe Rezept: Spinatgemüse) und Salzkartoffeln servieren.
  4. Tipp: Beim Fischgaren in Flüssigkeit kann man den Fisch an der Gräte zu lassen. So bleibt der Kabeljau saftiger und man hat zwei, drei Minuten länger Zeit beim Kochen, da er nicht so schnell trocken wird.