Scheiterhaufen

Scheiterhaufen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 676 kcal, Kohlenhydrate: 116 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
4
Portionen

ml ml Milch

Eier (Kl. M)

g g Puderzucker

Prise Prisen Salz

g g Brötchen (altbacken)

g g Äpfel

El El Zucker

Tl Tl Zimt (gemahlen)

g g Sultaninen

El El Butter (in Flöckchen)

Tl Tl Puderzucker

g g Vanillesauce

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 300 ml Milch, 4 Eier (Kl. M), 60 g Puderzucker und 1 Prise Salz in eine große Schüssel geben und mit einer Gabel kräftig verquirlen. 200 g altbackene Brötchen in dünne Scheiben schneiden und untermischen. Mind. 10 Min. einweichen, bis sie die Milchmischung aufgesogen haben.
  2. Inzwischen 500 g Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Die Apfelviertel in dünne Scheiben schneiden. Mit 5 El Zucker, 1/2 Tl Zimtpulver und 100 g Sultaninen mischen, zu den Brötchen geben und locker unterheben.
  3. Eine Auflaufform (ca. 25 x 15 cm) fetten und die Brötchenmischung hineingeben. Mit 1 El Butterflöckchen belegen und im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf dem Rost im unteren Ofendrittel ca. 40 Min. backen. Mit 1 Tl Puderzucker bestreuen und mit 250 g Vanillesauce servieren.