Asia-Lachs mit Gurkensalat

Asia-Lachs mit Gurkensalat
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 665 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Ingwer (frisch)

Knoblauchzehe

rote Chilischote

El El neutrales Öl

Lachsfilet ((à ca. 150 g?)

El El Cashewkerne (geröstet und gesalzen)

g g Duftreis (z.B. Basmatireis)

Salatgurke

Tl Tl Blütenhonig

El El Zitronensaft

El El Sesamöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 20 g frischen Ingwer schälen. Ingwer, 1 Knoblauchzehe und 1 rote Chilischote fein würfeln. Mit 3 El neutralem Öl (z. B. Maiskeimöl) in eine Auflaufform (ca. 20 x 15 cm) geben. 4 Lachsfilets (à ca. 150 g) in die Auflaufform geben, im Gewürzöl wenden und leicht salzen. Mit Klarsichtfolie (für die Mikrowelle) stramm verschließen und auf dem Rost im heißen Ofen bei 100 Grad (Umluft 80 Grad) auf der mittleren Schiene 30-40 Min. garen.
  2. Inzwischen 3 El geröstete und gesalzene Cashewkerne grob hacken. 200 g Duftreis (z. B. Basmati-Reis) nach Packungsanweisung garen.
  3. 1 Salatgurke schälen. Die Gurke mithilfe des Sparschälers um die Kerne herum streifig abschneiden. In einer Schüssel mit Salz, 1 Tl Blütenhonig und 1 El Zitronensaft würzen. 5 Min. durchziehen lassen, dann 1 El Sesamöl und 2 El neutrales Öl untermischen.
  4. Lachsfilets mit Gurkensalat und Reis anrichten und mit den Cashewkernen bestreut servieren.