Rinderröllchen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 552 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 41 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Butter

g g Tomaten (getrocknet)

Stiel Stiele Petersilie

g g Mandelkerne (gehackt)

Rumpsteaks (à ca. 40 g und 1/2 cm dick)

Salz

Pfeffer

El El Öl

ml ml Rotwein

ml ml Rinderbrühe

Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Butter fein würfeln und einfrieren. Tomaten abtropfen lassen, 2 El vom Tomatenöl aufbewahren. Tomaten fein hacken, Petersilie von den Stielen abzupfen und hacken. Tomatenöl erhitzen, Mandeln darin anrösten, Tomatenwürfel und Petersilie (bis auf 1 El) zugeben und abkühlen lassen.
  2. Von den Rumpsteak-Scheiben den Fettrand entfernen, Scheiben von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Abgekühlte Mandelmischung auf den Scheiben verteilen und das Fleisch fest zu Rouladen aufrollen. Im sehr heißen Öl zuerst auf den Nahtstellen, dann rundum braun anbraten, herausnehmen.
  3. Bratsatz mit Rotwein ablöschen, fast vollständig einkochen. Rinderbrühe zugeben, 2 Min. einkochen lassen, dann die eiskalten Butterstückchen nach und nach unter Rühren zugeben und die Sauce damit binden. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Röllchen zugeben, 1 Min. in der Sauce ziehen lassen. Mit der restlichen Petersilie bestreut servieren. Dazu passt Baguette.
  4. Tipp: Butterbindung Montieren nennt man es, wenn Saucen mit Butter gebunden werden. Das ist ganz einfach, wenn Sie zwei Dinge beachten: 1. Die Butter muss wirklich eiskalt sein, damit sie die Flüssigkeit bindet. 2. Die Sauce darf hinterher nicht mehr kochen, da sich Butter und Wein sonst trennen.

Mehr Rezepte