Skrei mit Zitronen-Thymian-Öl

20
Aus essen & trinken 3/2012
Kommentieren:
Skrei mit Zitronen-Thymian-Öl
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 160 ml Olivenöl
  • 40 g frischer Ingwer
  • 400 g Brunnenkresse
  • 800 g Papayas
  • 1 Bio-Zitrone
  • 8 Skrei-Filets, (à 80 g, ohne Haut)
  • Salz
  • 8 Thymian
  • 2 El Chardonnay-Essig
  • Zucker
  • Pfeffer
  • Außerdem
  • Alufolie

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
plus Garzeit 25 Minuten

Nährwert

Pro Portion 540 kcal
Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 29 g
Fett: 41 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 100 ml Olivenöl in einem Topf bis 100 Grad erhitzen. Ingwer schälen, in feine Scheiben schneiden und im warmen Olivenöl 30 Minuten ziehen lassen. Brunnenkresse putzen, dicke Stiele entfernen (Sie brauchen ca. 150 g). Brunnenkresse waschen und trocken schleudern. Papaya halbieren, die Kerne mit einem Löffel entfernen, Papaya schälen und quer in Scheiben schneiden.
  • Zitrone heiß abspülen. Mit einem Sparschäler die Schale in dünnen Streifen abschälen, dabei darauf achten, dass die weiße Haut nicht mitgeschält wird. Fischfilets salzen. Ingwer-Olivenöl in eine feuerfeste Form (ca. 35 x 25 cm) geben, Fisch hineinlegen, mit Zitronenschale und Thymianstielen belegen. Form mit Alufolie verschließen und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 150 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) 25-28 Minuten garen.
  • Essig in einer Schüssel mit Salz verrühren. Restliches Olivenöl unterrühren, mit 1 Prise Zucker und Pfeffer würzen. Brunnenkresse und Papaya mit dem Dressing mischen und zu dem Fisch auf vorgewärmte Teller geben.
  • Tipp: Falls Sie keinen Skrei bekommen (der Fisch hat bis April Saison), können Sie einen anderen Kabeljau nehmen. Bevorzugen Sie dabei bitte Fisch aus nachhaltigem Fischfang mit MSC-Zertifizierung.
nach oben