VG-Wort Pixel

Kalbstafelspitz mit Senf-Würze

essen & trinken 3/2012
Kalbstafelspitz mit Senf-Würze
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 55 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 500 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Zwiebel (klein)

80

g g Möhren

80

g g Knollensellerie

150

g g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)

9

El El Olivenöl

Salz

Zucker

300

ml ml Geflügelfond

2

kleine frische Lorbeerblätter

5

Tl Tl Dijon-Senf

150

ml ml Schlagsahne

3

Wacholderbeeren

380

g g Kalbstafelspitz

Pfeffer

2

El El Semmelbrösel

80

g g Zuckerschoten

Außerdem

Alufolie


Zubereitung

  1. Zwiebel ungeschält halbieren. Über einem Stück Alufolie in einer Pfanne braten, bis die Schnittfläche dunkelbraun ist. Möhren und Sellerie putzen, schälen und in 1 cm dicke Würfel schneiden. Kartoffeln schälen und ebenfalls in 1 cm dicke Würfel schneiden.
  2. 4 El Öl in einem Topf erhitzen. Gemüse darin 3-4 Minuten farblos dünsten und mit Salz und 1 Prise Zucker würzen. Fond, Lorbeerblätter und Zwiebel zugeben und zugedeckt 15-18 Minuten leicht bissfest garen. 2 Tl Senf und Sahne unterrühren und zugedeckt beiseite stellen.
  3. Wacholder in einem Mörser fein zermahlen und mit dem restlichen Senf mischen. Tafelspitz mit Salz und Pfeffer würzen. Die obere Seite mit der Senfwürze bestreichen, mit Semmelbröseln bestreuen und leicht andrücken. 2-3 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Tafelspitz darin mit der Senfseite nach unten bei mittlerer Hitze in 2 Minuten goldbraun braten, herausnehmen, mit der Senfseite nach oben auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 140 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) 15-18 Minuten garen. Tafelspitz kurz in Alufolie ruhen lassen.
  4. Zwiebel und Lorbeer aus dem Gemüse nehmen. 4 El Gemüse pürieren, wieder in den Topf geben. Zuckerschoten in feine Streifen schneiden, im restlichen heißen Öl kurz dünsten, salzen. Tafelspitz in Scheiben mit dem Gemüse servieren.