Entenkeulen mit Rotem Curry

9
Aus essen & trinken 3/2012
Kommentieren:
Entenkeulen mit Rotem Curry
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 20 g Knoblauch
  • 60 g frischer Ingwer
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Tl Kurkuma
  • 6 El Pflanzenöl
  • 2 Entenkeulen, (à ca. 380 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 ml Kokosmilch
  • 150 ml Geflügelfond
  • 10 Kaffirblätter, (Asia-Laden)
  • 1 Vanilleschote
  • 125 g roter Reis, (Naturreis, Reformhaus)
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 100 ml Mineralwasser, mit Kohlensäure
  • Zucker
  • 1 Limette

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Garzeit 1:30 Stunde

Nährwert

Pro Portion 1170 kcal
Kohlenhydrate: 61 g
Eiweiß: 51 g
Fett: 78 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Curry-Paste Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Ingwer schälen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Chili putzen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch, Ingwer, Chili und Kurkuma mit 1 El Öl in einem Mörser zu einer Paste zermahlen. Die Entenkeulen damit einreiben.
  • 3 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Entenkeulen mit der Hautseite nach unten bei nicht zu starker Hitze in 3-5 Minuten goldbraun braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwischendurch das Fett mit einem Löffel entfernen, so wird die Haut knuspriger. Entenkeulen herausnehmen und mit der Hautseite nach oben in eine feuerfeste Form geben. Entenkeulen im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 1:20-1:30 Stunden garen. Nach 40 Minuten Kokosmilch, Fond und Kaffirblätter zugeben.
  • Vanilleschote längs halbieren, Mark herauskratzen. Reis, Vanilleschote und -mark in 400 ml leicht kochendes Wasser geben und zugedeckt bei milder Hitze in 30-35 Minuten weich garen, kurz vor Ende der Garzeit mit Salz würzen. Reis in einem Sieb abtropfen lassen. Reis im Sieb über Wasserdampf warm halten.
  • Frühlingszwiebeln putzen, waschen und das Dunkelgrüne entfernen. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen, Frühlingszwiebeln darin bei milder Hitze kurz anbraten. Mit Mineralwasser ablöschen und ca. 2 Minuten garen, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Limette vierteln. Entenkeulen aus dem Ofen nehmen, Sauce durch ein feines Sieb in einen Topf gießen. Entenkeulen im ausgeschalteten Ofen warm halten. Sauce kurz aufkochen und mit einem Schneidstab aufmixen. Entenkeulen am Gelenk in zwei Stücke trennen. Mit Reis, Frühlingszwiebeln und Sauce in tiefen Teller anrichten. Limettenstücke dazu servieren.
nach oben