Forellen-Carpaccio

11
Aus essen & trinken 3/2012
Kommentieren:
Forellen-Carpaccio
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 100 g Rote Beten
  • 350 g Forellenfilets, (ohne Haut, ohne Gräten)
  • 8 El Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 6 Stiele Petersilie
  • 2 Anchovisfilets
  • 4 El Zitronensaft
  • 2 El kleine Kapern
  • Fleur de sel
  • Außerdem
  • Klarsichtfolie
  • Küchenpapier

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 287 kcal
Kohlenhydrate: 3 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Rote Bete schälen und in feine Würfel schneiden. Forellenfilets schräg in dünne Scheiben schneiden. 1 Stück Klarsichtfolie mit 1 El Olivenöl bestreichen. Die Filetscheiben portionsweise darauf verteilen und mit einem weiteren Stück Klarsichtfolie bedecken. Mit einem Plattierer oder einem Stieltopf mit schwerem Boden durch sanftes Schlagen 1-2 mm dünn klopfen. Die Scheiben auf Tellern anrichten.
  • 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Rote Bete darin 2 Minuten andünsten. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Petersilienblätter abzupfen und grob hacken. Anchovis auf Küchenpapier abtropfen lassen und klein schneiden.
  • Zitronensaft und das restliche Olivenöl verrühren. Rote Bete, Kapern, Anchovis und Petersilie untermischen und mit Pfeffer würzen. Die Mischung auf dem Carpaccio verteilen und mit Fleur de sel bestreut servieren.
nach oben