Warmer Bohnensalat mit Lamm

2
Aus essen & trinken 3/2012
Kommentieren:
Warmer Bohnensalat mit Lamm
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 3 Lammhüftsteaks, (à 200 g, evtl. TK, aufgetaut)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 El Olivenöl
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 weiße Bohne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 El Rotweinessig
  • 1 Radicchio di Treviso
  • 75 g Roquefort, (oder anderer Edelpilzkäse)
  • Außerdem
  • Alufolie

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 685 kcal
Kohlenhydrate: 24 g
Eiweiß: 44 g
Fett: 45 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Fleisch trocken tupfen und rundherum mit Salz und Pfeffer würzen. 2 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Fleisch darin bei mittlerer bis starker Hitze auf beiden Seiten 10 Minuten anbraten. Inzwischen abgezupfte Rosmarinnadeln mittelfein hacken. Fleisch damit rundherum würzen und auf eine ofenfeste Platte legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf dem Rost auf der mittleren Schiene 10 Minuten weitergaren.
  • Bohnen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Knoblauch fein hacken und bei milder bis mittlerer Hitze im Bratfett 1-2 Minuten dünsten. Bohnen untermischen und beiseite stellen.
  • Essig und 2 El kaltes Wasser mischen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. 4 El Öl mit einem Schneebesen unterschlagen. Sauce mit den Bohnen mischen. Radicchio der Länge nach halbieren, schräg in fingerbreite Streifen schneiden und dann unter die Bohnen mischen.
  • Das Fleisch fest in Alufolie wickeln und 10 Minuten ruhen lassen. Anschließend quer in Scheiben schneiden und mit dem Bratensaft unter die Bohnen mischen. Mit dem zerbröselten Käse anrichten. Dazu passt Ciabatta.
  • Tipp: Statt Lammhüfte können Sie auch Lammrückenfilet nehmen. Das Fleisch wird dann nur 5 Minuten in der Pfanne angebraten und 8-10 Minuten im Ofen weitergegart.
nach oben