VG-Wort Pixel

Brunnenkresse-Risotto mit pochiertem Ei

essen & trinken 3/2012
Brunnenkresse-Risotto mit pochiertem Ei
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 45 Minuten plus Garzeit 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 460 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Bund Bund Brunnenkresse (ca. 400 g)

ml ml Gemüsefond

Stange Stangen Lauch (ca. 180 g)

Knoblauchzehe

El El Olivenöl

g g Risotto-Reis

ml ml trockener Weißwein

Eier (Kl. M)

g g Doppelrahmfrischkäse

Brötchen (altbacken)

g g Parmesan (frisch gerieben)

Beet Beete Gartenkresse

Salz

Pfeffer

Außerdem

Mikrowellenfolie

Öl (zum Einfetten)

Küchengarn

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Brunnenkresse verlesen, Blätter von den Stielen zupfen, waschen und trocken schleudern. Gemüsefond aufkochen, Brunnenkresse hineingeben und 30 Sekunden sprudelnd kochen lassen. Kresse in ein Sieb abgießen, Fond dabei auffangen. Kresse abschrecken und sehr gut abtropfen lassen.
  2. Lauch putzen und das Weiße (100 g) klein würfeln. Knoblauch fein hacken. Lauch in einem weiten Topf im heißem Öl farblos dünsten. Knoblauch und Reis unterrühren und kurz mitbraten. Mit Wein ablöschen und verkochen lassen. Mit heißem Fond auffüllen, sodass der Reis knapp bedeckt ist, und offen 17-20 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Dabei den restlichen Fond nach und nach unter Rühren zugeben.
  3. 2 Tassen dünn mit Öl ausstreichen und mit Mikrowellenfolie (je 30 x 30 cm) auslegen. Folie dünn mit Öl bestreichen. Je 1 aufgeschlagenes Ei in 1 Tasse geben. Folie jeweils zu Beuteln zudrehen, dabei möglichst wenig Luft mit einpacken. Mit Küchengarn jeden Beutel mit einem weiteren Beutel so zusammenbinden, dass das Garn zwischen den Beuteln ca. 20 cm lang ist. Übrige Eier ebenso verpacken.
  4. Wasser in einem großen Topf aufkochen, Eierbeutel über einem Kochlöffelstiel ins Wasser hängen. Die Beutel dürfen nicht den Topfboden berühren! Bei milder Hitze 5 Minuten gar ziehen lassen.
  5. Kresse mit etwas Fond und Frischkäse pürieren. Püree unter den Risotto rühren und erhitzen. Brötchen grob reiben. Mit Parmesan und abgeschnittener Gartenkresse mischen. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit den ausgepackten Eiern und Parmesan-Bröseln anrichten.