Gemüse-Paella

25
Aus essen & trinken 3/2012
Kommentieren:
Gemüse-Paella
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Bundmöhren
  • 1 Kohlrabi
  • 1 Fenchelknolle
  • 3 El Olivenöl
  • 1 Tl Kreuzkümmelsaat
  • 250 g Paellareis
  • 1 Pk. gemahlener Safran, (0,1 g)
  • 1 Tl Paprikapulver, edelsüß, geräuchert
  • Cayennepfeffer
  • Salz
  • 500 ml heißer Gemüsefond
  • 1 Dose weiße Bohnenkerne, (400 g)
  • 100 g Zuckerschoten
  • 1 Zitrone

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Garzeit 30 Minuten

Nährwert

Pro Portion 408 kcal
Kohlenhydrate: 70 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 8 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Schalotten in je 6 Spalten schneiden. Knoblauch fein hacken. Möhren schälen, der Länge nach halbieren und schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Kohlrabi putzen und schälen. Kohlrabi halbieren und in 1 cm dicke Stifte schneiden. Fenchel putzen und der Länge nach halbieren. Strunk knapp herausschneiden und die Fenchelhälften in je 6 Spalten schneiden.
  • Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Schalotten, Möhren, Kohlrabi und Fenchel darin bei mittlerer Hitze 6 Minuten rundherum anbraten. Kreuzkümmel und Knoblauch dazugeben und 1 Minute mitbraten.
  • Reis untermischen und mit Safran, Paprikapulver und etwas Cayennepfeffer bestreuen und salzen. Fond darüber verteilen und den Reis bei milder bis mittlerer Hitze 20-25 Minuten ausquellen lassen, gelegentlich vorsichtig umrühren, dabei den Pfannenboden nicht berühren, damit sich dort ein Kruste bildet.
  • Bohnen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Zuckerschoten putzen, halbieren und in kochendem Salzwasser 1 Minute blanchieren, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Zuckerschoten und Bohnen in der Paella erhitzen. Zitrone in Spalten schneiden und dazu servieren.