Schoko-Törtchen

Schoko-Törtchen
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 30 Minuten plus Backzeit 1:30 Stunden plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 607 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Teig

g g Mehl (gesiebt)

g g Butter

g g Puderzucker

Salz

Ei (Kl. S)

El El Kakaopulver

Fett und Mehl (für die Formen)

Füllung

ml ml Milch

ml ml Schlagsahne

Eigelb (Kl. M)

El El Kakaopulver

g g Puderzucker

Außerdem

Klarsichtfolie

Backpapier

Hülsenfrüchte

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl, Butter, Puderzucker, 1 Prise Salz, Ei, 1 El Wasser und Kakaopulver zügig zu einem geschmeidigen Teig verkneten, in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen. 4 Förmchen (10 cm Ø) leicht fetten und sorgfältig mit Mehl bestäuben. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dünn ausrollen und 4 Kreise (à 12 cm Ø) ausstechen. Vorsicht: Der Teig darf keinen Riss oder Löcher haben, sonst läuft die Füllung aus! Förmchen mit den Teigkreisen auslegen, den Rand gut andrücken und 30 Minuten kalt stellen. Teig mit Backpapier auslegen, Hülsenfrüchte daraufgeben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15-20 Minuten vorbacken. Hülsenfrüchte und Papier entfernen, die Törtchen weitere 10 Minuten backen.
  2. Inzwischen für die Füllung Milch, 150ml Sahne, Eigelbe und Kakaopulver in einem schmalen, hohen Gefäß mit einem Schneidstab nur ganz kurz durchmixen, damit wenig Schaum entsteht.
  3. Förmchen aus dem Ofen nehmen, Hitze auf 140 Grad (Gas 1, Umluft 130 Grad) herunterschalten. Eiersahne bis kurz unter den Teigrand in die heißen Törtchen füllen. Bei 140 Grad auf der mittleren Schiene 50-60 Minuten garen, bis die Flüssigkeit stockt. Törtchen aus dem Ofen nehmen, kalt werden lassen und aus der Form nehmen. Restliche Sahne aufschlagen, Törtchen mit Sahne und Beerengrütze (siehe Rezept: Beerengrütze) servieren.