Knödelauflauf

Knödelauflauf
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1289 kcal, Kohlenhydrate: 57 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 98 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g gegarter Serviettenknödel (siehe Rezept: Serviettenknödel)

El El Öl

Bund Bund Petersilie

g g Bergkäse

Eier (Kl. M)

ml ml Schlagsahne

Salz

Pfeffer

Muskat

g g gemischte Salate

Bund Bund Dill

El El Sherry-Essig

Zucker

El El Rapsöl (kalt gepresst)

El El Dillblütenöl

Außerdem

Küchenpapier

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Serviettenknödel in 6-7 ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. In einer Pfanne Öl erhitzen. Die Knödelscheiben darin von beiden Seiten goldbraun anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  2. Petersilie grob hacken. Käse fein reiben. Ich bevorzuge einen Käse mit kräftigem Geschmack wie Bergkäse. Gute Alternativen sind Fontina oder Appenzeller. Hauptsache, der Käse hat eine gute Schmelzeigenschaft. Wer es nicht so kräftig mag, nimmt einen jungen Gouda. Eier, Sahne, Salz, Pfeffer und Muskat in einem Messbecher mit einem Schneidstab fein pürieren. Petersilie dazugeben und kurz mitpürieren.
  3. Knödelscheiben ziegelartig in eine kleine Auflaufform (600 ml Inhalt) schichten. Eiersahne angießen. Käse auf den Knödelscheiben verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 35-40 Minuten goldbraun backen.
  4. Inzwischen den Salat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Dill grob zupfen. Den Essig mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker, Rapsöl und Dillblütenöl verrühren.
  5. Auflauf aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen. Salat und Dill mit der Vinaigrette mischen und mit dem Auflauf servieren.

Mehr Rezepte