VG-Wort Pixel

Nudel-Risotto

Für jeden Tag 3/2012
Nudel-Risotto
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 580 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
3
Portionen
200

g g Chorizos (oder Cabanossi)

1

Zwiebel

1

Knoblauchzehe

1

rote Paprikaschote

1

gelbe Paprikaschote

0.5

Bund Bund glatte Petersilie

2

El El Olivenöl

140

g g Risoni-Nudeln (Kritharaki)

500

ml ml heiße Geflügelbrühe

Salz

Pfeffer

3

Tl Tl Zitronensaft

3

El El geraspelter Manchego (span. Hartkäse)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Chorizo pellen, längs vierteln und in 1 cm dicke Stücke schneiden. Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch hacken. Paprika vierteln, entkernen und in 2 cm große Stücke schneiden. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und grob hacken.
  2. 1 El Öl in einem Topf erhitzen. Chorizo darin rundherum 5 Min. braten und herausnehmen. 1 El Öl im Bratfett erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Paprika darin 5 Min. braten. Nudeln unterrühren und kurz mitbraten. 400 ml Brühe zugießen, alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Min. garen, gelegentlich umrühren.
  3. Falls der Nudel-Risotto am Ende der Garzeit zu trocken ist, evtl. 100 ml Brühe zugießen. Chorizo und Petersilie untermischen. Risotto mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und mit Manchego servieren.
  4. Tipp: Risoni-Nudeln sind auch unter den Namen Orzo, Kritharaki oder griechische Nudeln bekannt, sind aus Hartweizengrieß und damit eindeutig Pasta. Wer sie nicht bekommt, nimmt eine andere kleine Sorte, z. B. Suppennudeln.