Lammsauce

Lammsauce
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 20 Minuten plus Garzeit 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Gut vorzubereiten, Ostern, Kochen, Gemüse, Gewürze, Kräuter, Lamm

Pro Portion

Energie: 80 kcal, Kohlenhydrate: 1 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Möhren

g g Sellerie

g g Lauch

Zwiebeln

g g Kirschtomaten

g g Lammknochen

El El Olivenöl

El El Tomatenmark

ml ml Weißwein

Stiel Stiele Thymian

Stiel Stiele Petersilie

Knoblauchzehen

Tl Tl schwarze Pfefferkörner

Tl Tl Speisestärke

Salz

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Sauce die Möhren und den Sellerie schälen und würfeln. Den Lauch putzen, waschen und ebenfalls würfeln. Zwiebeln würfeln. Kirschtomaten vierteln. Die Knochen walnussgroß hacken. Wer kein Küchenbeil besitzt, bittet den Metzger, die Knochen zu zerhacken. Am besten fragen Sie gleich bei der Bestellung danach.
  2. Das Olivenöl erhitzen und die Knochen darin rundherum gut rösten. Das Gemüse zugeben und mitrösten. Tomatenmark unterrühren, mit Weißwein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. Mit 1 Liter Wasser auffüllen. Thymian, Petersilie, den angedrückten Knoblauch, Kirschtomaten und Pfefferkörner dazugeben und dann ca. 40 Minuten offen bei milder Hitze kochen lassen.
  3. Den Fond durch ein Sieb passieren und bei starker Hitze auf die Hälfte einkochen lassen. Stärke mit wenig kaltem Wasser anrühren und die Sauce damit binden. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.
  4. Tipp: Den passierten Fond können Sie nach dem Einkochen einfrieren und vor der Verwendung mit Speisestärke binden.

Schritt für Schritt: Lammsauce

Lammsauce
© Matthias Haupt

1. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Knochen darin rundherum gut rösten. Die zerkleinerten Lammknochen sollten kräftig braten, damit sich genügend Röststoffe für Farbe und Aroma bilden.

Lammsauce
© Matthias Haupt

2. Das Gemüse zugeben und mitrösten. Tomatenmark unterrühren, mit Weißwein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. Mit Wasser auffüllen.

Lammsauce
© Matthias Haupt

3. Thymian, Petersilie, angedrückte Knoblauchzehen, Kirschtomaten und Pfefferkörner dazugeben und offen bei milder Hitze kochen lassen. Den Fond durch ein Sieb passieren und bei starker Hitze auf die Hälfte einkochen lassen. Stärke mit wenig Wasser anrühren und die Sauce damit binden. Mit Salz und Pfeffer würzen.


Mehr Rezepte