Omelette mit Brunnenkresse

0
Aus essen & trinken 4/2012
Kommentieren:
Omelette mit Brunnenkresse
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 350 g Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 El Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Brunnenkresse
  • 1 Schalotte
  • 6 Eier, (Kl. M)
  • 6 El Schlagsahne

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 473 kcal
Kohlenhydrate: 10 g
Eiweiß: 24 g
Fett: 36 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Stielansatz der Tomaten mit einem spitzen Messer keilförmig herausschneiden. Tomaten in kochendem Wasser überbrühen, bis die Haut aufplatzt. In kaltem Wasser abschrecken. Haut von den Tomaten abziehen, die Tomaten vierteln und die Kerne entfernen. Tomatenviertel längs halbieren. Rote Zwiebel halbieren und in Spalten schneiden.
  • 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin weich dünsten. Tomaten hinzufügen, 2 Minuten garen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Brunnenkresse waschen und putzen. Blätter von den Stielen zupfen und einige Blätter beiseite legen. Schalotte fein würfeln. Eier mit der Sahne verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Das restliche Öl in einer zweiten Pfanne (ca. 26 cm Ø) erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Brunnenkresse dazugeben und in der Pfanne zusammenfallen lassen. Eiersahne hineingießen und zugedeckt bei kleiner Hitze 5 Minuten stocken lassen.
  • Omelette mit den geschmorten Tomaten und der restlichen Brunnenkresse servieren.
  • Tipp: Wenn Sie das Omelette fluffiger mögen: die Hälfte der Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen und zuletzt vorsichtig unter die Eiersahne heben.