Limetten-Frischkäse-Torte

Limetten-Frischkäse-Torte
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 35 Minuten plus Kühlzeit über Nacht

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 392 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
16
Portionen

Boden

g g Löffelbiskuits

g g Butterkekse

g g Butter (lauwarm, flüssig)

Salz

Frischkäsecreme

Blatt Blätter weiße Gelatine

Limetten

g g Mascarpone

g g Quark (40 % Fett)

g g Frischkäse (10 % Fett)

g g Puderzucker

Avocados (à 200 g)

g g Kokosraspel

Außerdem

Backpapier

Klarsichtfolie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Löffelbiskuits und Butterkekse grob hacken. Die Keksbrösel in einer Schale mit der Butter und 1 Prise Salz gut mischen. Den Boden einer Springform (24 x 24 cm; alternativ eine runde Form) mit Backpapier auslegen. Die Keksmasse mit den Händen fest als Boden in die Form drücken und 1 Stunde kalt stellen.
  2. Für die Creme die Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Schale von 2 Limetten fein abreiben. Limetten auspressen (ergibt 5-6 El Saft). Mascarpone mit Limettenschale, Quark, Frischkäse und Puderzucker 1 Minute in der Küchenmaschine schaumig schlagen. Avocados halbieren und den Stein entfernen. Avocadofleisch aus den Schalen lösen, mit dem Limettensaft in einem hohen Gefäß fein pürieren. Gelatine tropfnass in einem Topf erwärmen und auflösen. Zügig mit 3-4 El Mascarponecreme verrühren. Dann mit der restlichen Mascarpone- und Avocadocreme verrühren. Die Masse auf den Bröselboden geben, glatt streichen. Mit Klarsichtfolie bedecken und die Torte schließlich über Nacht kalt stellen.
  3. Am nächsten Tag die Folie entfernen. Die Torte mit Hilfe einer Palette oder eines Messers vorsichtig vom Formrand lösen und den Formrand entfernen. Die Torte vorsichtig vom Backpapier lösen (am besten mit einem Kuchenretter) und auf eine Platte setzen. Rundherum mit den Kokosraspeln bestreuen.