Knuspergarnelen

2
Aus essen & trinken 4/2012
Kommentieren:
Knuspergarnelen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 500 g Bio-Salatgurke
  • 250 g Vollmilchjoghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Tl getrocknete türkische Minze, (Nana)
  • Zucker
  • 100 ml Mineralwasser, (mit Kohlensäure)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 12 Garnelen, (à ca. 35 g, mit Kopf und Schale)
  • Öl, zum Frittieren
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • 50 g Pankobrösel, (jap. Paniermehl; im Asia-Laden)
  • 0.5 Beet Kresse
  • Außerdem
  • Küchenpapier
  • 4 Holzspieße
  • 1 Metall-Formring, (6-7 cm Ø, 4 cm hoch)

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.

Nährwert

Pro Portion 283 kcal
Kohlenhydrate: 15 g
Eiweiß: 22 g
Fett: 14 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Die Gurke streifig schälen und klein schneiden. Mit Joghurt, Knoblauch, Minze, 1/2 Tl Zucker und Mineralwasser in einem Mixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und danach zugedeckt kalt stellen.
  • Die Garnelen bis zur Schwanzflosse schälen, am Rücken längs einschneiden und den Darm entfernen. Öl in einem Topf auf 160-170 Grad erhitzen. Ei mit 1 Prise Salz verquirlen. Pankobrösel in eine flache Schale geben. Die Garnelen zuerst durch die Eimasse ziehen und abtropfen lassen, dann in den Bröseln wenden.
  • Die Garnelen portionsweise jeweils 2-3 Minuten im heißen Öl ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und jeweils 3 Garnelen auf einen Holzspieß stecken. Die Suppe auf Schalen verteilen. Die Kresse vom Beet schneiden. Die Suppe mit den Spießen anrichten, mit Kresse bestreuen und sofort servieren.