Zitronen-Sahne-Torte

212
Aus Für jeden Tag 4/2012
Kommentieren:
Zitronen-Sahne-Torte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Portionen
  • 140 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 130 g Butter, weich
  • 320 g Zucker
  • 4 Eier, (Kl. M, getrennt)
  • 4 El Milch
  • Salz
  • 50 g Mandelkerne, in Blättchen
  • 100 ml Zitronensaft
  • 30 g Speisestärke
  • 500 ml Schlagsahne
  • 1 Pk. Sahnefestiger
  • 2 Tl Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 510 kcal
Kohlenhydrate: 48 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 31 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Boden von 2 Springformen (26 cm Ø, evtl. eine Form leihen) jeweils mit Backpapier bespannen, den Springformrand darüber fest verschließen. Mehl und Backpulver mischen. Butter und 100 g Zucker mit den Quirlen des Handrührers mind. 8 Min. schaumig schlagen. Eigelbe und Milch nach und nach zugeben und 1 Min. weiterrühren. Mehl zugeben und auf niedriger Stufe kurz unterrühren. Den Teig auf die beiden Springformen verteilen und gleichmäßig verstreichen.
  • Eiweiße und 1 Prise Salz mit sauberen Quirlen steif schlagen. 120 g Zucker unter Rühren einrieseln lassen, 1 Min. weiterschlagen, bis ein glänzend fester Eischnee entsteht. Eischnee mit einem Esslöffel auf dem Teig in den Springformen verteilen. Mit Mandelblättchen bestreuen. Im heißen Ofen bei 150 Grad Umluft auf zwei Rosten 35-40 Min. backen (oder nacheinander auf der mittleren Schiene bei 170 Grad Ober-/Unterhitze). Aus dem Ofen nehmen und auf Kuchengittern vollständig abkühlen lassen.
  • Inzwischen 150 ml Wasser und 100 g Zucker aufkochen. Zitronensaft mit der Stärke verrühren und ins kochende Zuckerwasser einrühren, erneut aufkochen und in eine Schüssel füllen. Unter gelegentlichem Rühren vollständig abkühlen lassen.
  • Sahne steif schlagen, dabei den Sahnefestiger einrieseln lassen. Die kalte Zitronenmasse mit dem Schneebesen glatt rühren und 4 El von der Sahne kräftig unterrühren. Restliche Sahne vorsichtig unterheben.
  • Kuchenböden aus den Springformen lösen. Einen der Böden mit einem Sägemesser in 12 gleich große Stücke schneiden. Zitronensahne auf dem zweiten Boden verteilen und die zugeschnittenen Stücke daraufsetzen. Mit Puderzucker bestreut servieren.
  • Tipp: Dieses Sahnestück können Sie bestens auf Vorrat backen: die fertige Torte einfach in eine gut verschließbare Kunststoffbox geben und einfrieren. Am Vorabend des Kaffeetrinkens in den Kühlschrank stellen und auftauen lassen.