Asia-Gemüsetopf

2
Aus Für jeden Tag 4/2012
Kommentieren:
Asia-Gemüsetopf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 30 g frischer Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 rote Chilischote
  • 350 g Kohlrabi
  • 100 g Shiitake-Pilze
  • 100 g Zuckerschoten
  • 200 g Natur-Tofu
  • 1 El geröstetes Sesamöl
  • 1 El neutrales Öl
  • 5 El Sojasauce
  • 1 El Sesamsaat
  • 1 Limette
  • 0.5 Bund Koriandergrün

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 360 kcal
Kohlenhydrate: 20 g
Eiweiß: 23 g
Fett: 21 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Chili hacken. Kohlrabi putzen, halbieren und in 1/2 cm dicke Spalten schneiden. Von den Pilzen die Stiele abschneiden. Pilze je nach Größe halbieren. Zuckerschoten putzen und schräg halbieren. Tofu in 2 cm große Würfel schneiden.
  • Sesamöl und neutrales Öl in einem Topf erhitzen. Ingwer, Knoblauch und Chili darin bei mittlerer Hitze 4 Min. dünsten. Kohlrabi zugeben und kurz mitdünsten. 750 ml Wasser und 2 El Sojasauce zugießen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 7 Min. kochen. Pilze, Zuckerschoten und Tofu zugeben und 5 Min. mitgaren.
  • Sesam in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. Asia-Eintopf mit der restlichen Sojasauce und einigen Spritzern Limettensaft würzen. Mit Sesam und Koriandergrün bestreut servieren.
  • Tipp: Stellen Sie Würzzutaten wie Koriandergrün, Sesamsaat, Sojasauce und Bio-Limettenspalten ruhig in kleinen Schälchen auf den Tisch. So kann jeder seinen Gemüsetopf je nach Geschmack individuell nachwürzen. Wer kein Koriandergrün mag, ersetzt es einfach durch glatte Petersilie oder Basilikum.