VG-Wort Pixel

Ricotta-Puffer

Für jeden Tag 4/2012
Ricotta-Puffer
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 449 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
2
Portionen
2

Eier (Kl. M)

150

g g Ricotta

3

El El Mehl

50

ml ml Milch

3

El El italienischer Hartkäse (fein gerieben (z.B. Grana Padano))

1

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein gerieben)

Salz

Pfeffer

0.5

Bund Bund Schnittlauch

0.5

Bund Bund glatte Petersilie

2

El El Olivenöl

Zubereitung

  1. 2 Eier (Kl. M) trennen. Eigelbe mit 150 g Ricotta, 3 El Mehl, 50 ml Milch, 3 El fein geriebenem ital. Hartkäse (z. B. Grana Padano) und 1 Tl fein abgeriebener Bio-Zitronenschale zu einem glatten Teig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. 1/2 Bund Schnittlauch in Röllchen schneiden. 1/2 Bund glatte Petersilie hacken. Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Kräuter in den Teig rühren. Eischnee unterheben.
  3. 2 El Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Hälfte des Teigs in 5 Portionen in die Pfanne geben. Puffer bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 5 Min. goldbraun braten. Auf einen Teller geben und im heißen Ofen bei 100 Grad (Umluft 80 Grad) auf der mittleren Schiene warm halten. Aus dem restlichen Teig weitere 5 Puffer braten.