Ricotta-Puffer

Ricotta-Puffer
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 449 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Eier (Kl. M)

g g Ricotta

El El Mehl

ml ml Milch

El El italienischer Hartkäse (fein gerieben (z.B. Grana Padano))

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein gerieben)

Salz

Pfeffer

Bund Bund Schnittlauch

Bund Bund glatte Petersilie

El El Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 2 Eier (Kl. M) trennen. Eigelbe mit 150 g Ricotta, 3 El Mehl, 50 ml Milch, 3 El fein geriebenem ital. Hartkäse (z. B. Grana Padano) und 1 Tl fein abgeriebener Bio-Zitronenschale zu einem glatten Teig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. 1/2 Bund Schnittlauch in Röllchen schneiden. 1/2 Bund glatte Petersilie hacken. Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Kräuter in den Teig rühren. Eischnee unterheben.
  3. 2 El Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Hälfte des Teigs in 5 Portionen in die Pfanne geben. Puffer bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 5 Min. goldbraun braten. Auf einen Teller geben und im heißen Ofen bei 100 Grad (Umluft 80 Grad) auf der mittleren Schiene warm halten. Aus dem restlichen Teig weitere 5 Puffer braten.