Lachsforelle vom Blech

Lachsforelle vom Blech
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 665 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 34 g, Fett: 44 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Butter (weich)

Tl Tl Estragon (getrocknet)

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Tl Tl Zitronensaft

Salz

g g festkochende Kartoffeln

El El Öl

Lachsforelle (ca. 600 g)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 70 g weiche Butter mit 2 Tl getrocknetem Estragon, 1 Tl abgeriebener Bio-Zitronenschale und 1 Tl Zitronensaft mischen, salzen und pfeffern.
  2. 500 g festkochende Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben hobeln, mit 1 El Öl mischen und salzen. Ein Backblech mit 1 El Öl fetten und die Kartoffelscheiben darauf verteilen.
  3. 1 Lachsforelle (ca. 600 g) von innen und außen waschen und trocken tupfen. Flossen rundherum mit einer Schere abschneiden. Fisch auf beiden Seiten im Abstand von 2 cm 1/2 cm tief einschneiden. Fisch von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Die Einschnitte mit Estragonbutter füllen. Lachsforelle auf die Kartoffeln legen und im heißen Ofen bei 220 Grad im unteren Ofendrittel 25 Min. garen (Umluft nicht empfehlenswert).