VG-Wort Pixel

Spargelcremesuppe mit Basilikumöl

essen & trinken 5/2012
Spargelcremesuppe mit Basilikumöl
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 467 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 44 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Spargelcremesuppe

800

g g weißer Spargel

Salz

Zucker

100

g g weiße Zwiebeln

40

g g Butter

200

ml ml Schlagsahne

Pfeffer

Muskat

3

El El Zitronensaft

Basilikumöl und Croûtons:

6

Stiel Stiele Basilikum

0.5

Tl Tl Bio-Zitronenschale

4

El El Walnussöl

2

El El Sonnenblumenöl

2

Scheibe Scheiben Toastbrot

20

g g Butter

Außerdem

Küchenpapier

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Suppe den Spargel schälen, Enden abschneiden. Schalen und Abschnitte mit ca. 1 l Wasser, Salz und Zucker aufkochen und 30 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen. Schalen mit einer Suppenkelle ausdrücken. 900 ml abmessen. Spargelköpfe auf 2-3 cm Länge abschneiden, längs halbieren. Stangen in 2 cm große Stücke schneiden.
  2. Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten. Stangenstücke zugeben und 2-3 Minuten dünsten. Mit Spargelfond und Sahne auffüllen und offen bei mittlerer Hitze 15-20 Minuten kochen lassen. Mit Salz, Zucker, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken.
  3. Für das Öl Basilikumblätter abzupfen, grob schneiden, mit Zitronenschale, Walnussöl, Sonnenblumenöl und 1 Prise Fleur de sel in einem Blitzhacker sehr fein mixen. Toast entrinden, 1 cm groß würfeln, in der Butter in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Suppe in einem Küchenmixer sehr fein mixen. Mit der Suppenkelle durch ein feines Sieb in einen Topf streichen. Spargelköpfe in die Suppe geben, kurz aufkochen, bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen. Suppe in tiefe Teller füllen, mit jeweils 1 El Basilikumöl beträufeln und mit Croûtons bestreuen. Sofort servieren.