VG-Wort Pixel

Spargel-Risotto mit Erbsen und Minze

essen & trinken 5/2012
Spargel-Risotto mit Erbsen und Minze
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 30 Minuten plus Garzeit 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 365 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
4
Portionen
200

g g grüner Spargel

Salz

500

g g weißer Spargel

100

g g Erbsen (TK oder aus 400 g frischen Schoten)

80

g g Schalotten

4

Stiel Stiele Minze

50

g g Butter

1

l l Spargelfond (siehe Rezept Spagelfond oder Geflügelfond)

180

g g Risotto-Reis

150

ml ml Weißwein

Pfeffer

10

g g Parmesan (fein gerieben)

80

ml ml Mineralwasser

Minzblätter (zum Garnieren)


Zubereitung

  1. Grünen Spargel im unteren Drittel schälen, Enden abschneiden. Spargel 3-4 Minuten in kochendem Salzwasser garen, herausnehmen, abschrecken, längs halbieren. Weißen Spargel schälen, Enden abschneiden. Stangen in leicht kochendes Salzwasser geben, einmal aufkochen, zugedeckt beiseite 10-12 Minuten ziehen lassen. Spargel herausnehmen, schräg in 2-3 cm dicke Stücke schneiden. Erbsen in kochendem Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren, in ein Sieb gießen, abschrecken, abtropfen lassen. Schalotten fein würfeln. Minzblätter abzupfen, fein schneiden und mit 10 g weicher Butter mischen.
  2. Fond aufkochen. Schalotten in 20 g Butter in einem Topf 2 Minuten glasig dünsten. Reis zugeben, kurz rösten. Mit Wein ablöschen und stark einkochen. Mit so viel kochendem Fond auffüllen, dass der Reis leicht bedeckt ist. Offen in 16-18 Minuten leicht bissfest garen, dabei öfter schwenken und mit Fond auffüllen, sobald er aufgesogen ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2 Minuten vor Ende der Garzeit Erbsen, weißen Spargel und die restliche Butter unterheben, 2 Minuten ziehen lassen. Minzbutter und Mineralwasser stark erhitzen, grünen Spargel darin erwärmen, mit Salz und Pfeffer würzen. Risotto auf vorgewärmte Teller geben, grünen Spargel darauf verteilen, mit Minze garnieren.