Blumenkohl-Couscous- Pfanne

Hähnchenbrust, Rosinen und Pinienkerne stecken im Couscous, der mit Raz el Hanout und fruchtigem Sumach gewürzt ist.
23
Aus essen & trinken 5/2012
Kommentieren:
Blumenkohl-Couscous- Pfanne
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 kleiner Blumenkohl, (ca. 500 g)
  • Salz
  • 30 g Rosinen
  • 30 g Pinienkerne
  • 0.5 Tl Sumach, (in türk. Läden)
  • 1 Tl Fleur de sel
  • 4 Stiele Petersilie
  • 2 Schalotten
  • 300 g Hähnchenbrüste, (ohne Haut)
  • 160 g Couscous
  • 4 El Öl
  • 0.5 Tl Raz el Hanout, (arabische Gewürzmischung; in türk. Läden)
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 350 kcal
Kohlenhydrate: 35 g
Eiweiß: 25 g
Fett: 11 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Blumenkohl putzen und in kleine Röschen teilen. In kochendem Salzwasser 2 Minuten vorgaren. Abschrecken und gut abtropfen lassen. Rosinen mit kochendem Wasser übergießen und 3 Minuten einweichen lassen.
  • Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Sumach und Fleur de sel mischen. Petersilienblätter abzupfen und grob hacken. Schalotten in feine Spalten schneiden. Hähnchenbrust in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Couscous nach Packungsangabe zubereiten.
  • 2 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Hähnchenwürfel darin rundherum anbraten und mit einer Schaumkelle aus der Pfanne heben. Das restliche Öl in die Pfanne geben und den Blumenkohl darin 4 Minuten braten, nach 2 Minuten die Schalottenspalten zugeben. Fleisch mit Raz el Hanout hinzufügen und nochmals kurz braten. Rosinen und Pinienkerne zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Couscous auf eine Platte geben und die Blumenkohl-Hähnchen-Pfanne darübergeben. Mit Petersilie und Sumach-Salz bestreuen und servieren. Dazu schmeckt griechischer Sahnejoghurt.